Google Apps Header

Google Now on Tap kann seit ein paar Tagen unabhängig von Google Now genutzt werden und jetzt wird es wohl noch weitere neue Funktionen für den immer verfügbaren Assistenten geben. Erste Nutzer bekommen in Google Now on Tap ein paar nützliche Verknüpfungen angezeigt, wenn sie den Dienst auf dem Homescreen öffnen. Im Grunde bietet Now on Tap bislang auf dem Homescreen nicht viel, dort gibt es ja keinen Kontext, aus denen der Dienst für weitere Infos etwas filtern könnte.

Also nutzt Google den Platz und integriert Verknüpfungen zu nützlichen Funktionen. Beispielsweise um eine neue Erinnerung zu erstellen, einen Termin in den Kalender einzutragen, die Navigation nach Hause oder zur Arbeit zu starten, einen Timer zu beginnen, einen Alarm zu setzen oder Orte in der Nähe zu entdecken.

Noch wird die Neuerung laut 9to5Google wohl serverseitig freigeschaltet, sodass sie zum Beispiel bei mir trotz neuster Google-App noch nicht vorhanden ist. Ich mag diese Idee aber jetzt schon, hoffentlich wird sie bald für alle Nutzer umgesetzt. Haut uns gern in die Kommentare, wenn ihr diese Funktion bereits nutzen könnt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.