Google One: Zahlende Kunden erhalten neue Funktionen früher

Google One App Logo Hero

Das ist natürlich auch ein Weg, um aus interessierten Nutzern ein paar Euro zu holen.

Während wir in der EU ein kleines Problem haben und nicht auf alle angekündigten KI-Neuerungen von Google zugreifen können, gilt das auch ein Stück weit für Nutzer, die bei Google nicht bezahlen. Jedenfalls gibt es für zahlende Anwender von Google One einen Vorteil gegenüber Nutzern, die kein Geld für Google-Dienste ausgeben.

Die neuen Search Labs bieten etwa Zugriff auf neue Suche-Funktionen. Aber besonders früh nur für Nutzer, die wenigstens ein Basic-Abonnement von Google One (1,99 Euro/Monat) haben. Wer in der Warteliste ganz vorn dabei sein möchte, kann das gegen Geld möglich machen. Das ist zumindest ein wenig fragwürdig, aber nicht ganz überraschend.

Google-One-Search-Labs
via 9to5Google

Über die neuen Search Labs will Google vorrangig seine neuen KI-Funktionen für die Suche und Workspace für einen frühen Test anbieten.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

4 Kommentare zu „Google One: Zahlende Kunden erhalten neue Funktionen früher“

  1. Warum ist das fragwürdig? Von Google seine Premium User bevorzugt zu behandeln ist vollkommen schlau und fair.

    Grüße, ein Google one Kunde.

      1. Wie genau wird man denn „missbraucht“?
        Welcher Schaden entsteht denn den Opfern, die es ja zwangsläufig geben muss?
        P.S. Vielleicht nicht so unreflektiert mit Begriffen herumwerfen, die strafrechtlich relevant sind.

  2. Findet der Autor es wäre besser oder gerechter, wenn zahlende Kunden benachteiligt würden? ich befzhalt, dass die Google Mittarbeiter derart unverschämt sind, für ihre Tätigkeit auch monatlich Geld von Google zu erwarten.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!