2015-05-03 12_47_28

Bei Google hat man für die Zukunft neue Ideen, wie man das Touchpad eines Notebooks und die Tastatur besser verbinden und dadurch auch Platz sparen könnte. Google plant das Entfernen der Leertaste, sodass das Touchpad höher rücken könnte und damit Tastatur und Touchpad sich deutlich näher sind. Natürlich wird im Touchpad weiterhin eine Leertaste verfügbar sein.

Der obere Teil eines Touchpads soll die Leertaste darstellen, kann aber wohl zugleich auch als Touchpad genutzt werden. Hier gilt es, eine perfekte Erkennung zu ermöglichen, ob gerade das Touchpad oder die Leertaste benutzt wird. Ein Problem sehe ich aber, denn eine Leertaste ohne dieselbe Haptik der anderen Tasten wäre meines Erachtens für Vielschreiber sicherlich nicht so genial. Vielleicht gewöhnt man sich daran aber auch schnell, who knows?

Definitiv ist das Konzept sehr interessant, vielleicht landet es so oder so ähnlich auch irgendwann in einem Chromebook*.

(via Quartz, BusinessInsider, GWB)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.