Nach einigen Jahren Stillstand krempelt Google sein Bezahlsystem Google Pay quasi komplett um, ein neues Mega-Update ist offiziell.

Wie auch wir schon häufiger in den letzten Tagen angekündigt hatten, erhält Google Pay jetzt ein wesentlich größeres Update mit einigen Neuerungen. Google hatte das Update für so groß gehalten, dass es sogar ein eigenes Event für das überarbeitete Bezahlsystem gab. Wie ich im Titel andeute, gibt es einen echten Rundumschlag. Es ist fast alles anders und neu. Nur der alltägliche Einsatz von Google Pay ändert sich vom Grundprinzip her nicht.

Vorweg: Google Pay startet in der neuen Variante erst mal noch nicht in Deutschland, wir brauchen mal wieder etwas mehr Geduld. Google Pay startet nämlich im Play Store komplett als neue App, ist aber in erster Linie an die seit einiger Zeit in Indien angebotene App (Tez) angelehnt. Bedeutet unter anderem ein komplettes Redesign der Anwendung, wozu der Wegfall des klassischen Hauptmenüs gehört. Stattdessen gibt es Tabs, wie bei Google Maps und Fotos.

Google Pay mit komplett neuer Android-App

Ganz offensichtlich soll die App persönlicher werden, also mehr unsere Freunde und beliebte Geschäfte in den Vordergrund heben. Google will auch vorantreiben, dass die Nutzer direkt über Google Pay neue Bestellungen ausführen und bezahlen können. Lieferando und Co. bekommen neue Konkurrenz, danach sieht es jedenfalls zunächst aus. Auch den Tank will Google Pay befüllen, uns vorher über die Preise informieren und das nächste Parkticket zahlen.

Google Pay soll größere Rolle im Alltag spielen

Google Pay möchte auch mehr über unseren Geldverkehr informieren, mit neuen Statistiken und schlichtweg mehr Details. Eine Integration unserer Bankkonten ist möglich, Rechnungen aus Gmail können integriert werden, es gibt Cashback/Prämien-Systeme und noch einiges mehr. Google Pay ist dann mehr als nur eine Bezahl-App, die eure Bezahlvorgänge an euer Bankkonto weiterleitet.

Zunächst findet ein Testlauf in den USA statt. Noch ist kein Datum bekannt, wann die neue App auch in Deutschland startet.

Auszug aus der umfangreichen App-Beschreibung:

Senden und empfangen Sie Geld
+ Überweisen Sie Geld einfach und sicher an Freunde und Familie
+ Erstellen Sie eine Gruppe, um Geld für Dinge wie Reisen, Abendessen, Rechnungen, Miete und mehr zu senden und zu empfangen. Google Pay hilft Ihnen sogar dabei, herauszufinden, wer was schuldet.
+ Geldtransfers sind mit Google Pay Balance sofort und kostenlos. Es fallen keine Gebühren an, wenn Sie ACH zum Abheben von Geldern verwenden.

Ihre geteilten Zahlungen verbleiben bei der Gruppe
+ Wenn Sie eine Zahlung mit Google Pay senden, bleibt diese zwischen Ihnen und Ihren Freunden. Nur die an der Transaktion beteiligten Personen sehen sie.

Kontaktlos bezahlen
+ Bezahlen Sie mit Ihrem Telefon überall dort, wo kontaktlose Zahlungen akzeptiert werden. Entsperren Sie es einfach, halten Sie es an den Leser und gehen Sie.

Verbinden Sie sich mit Ihren Lieblingsunternehmen und entdecken Sie neue.
+ Sehen Sie sich Unternehmen an, in denen Sie Google Pay verwendet haben, wenn Sie die App öffnen. Erhalten Sie schnellen Zugriff auf Ihre Transaktionen, Kundenkarten und aktivieren Sie Angebote.

Entdecken Sie nahe gelegene Restaurants und bestellen Sie eine Mahlzeit
+ Sie müssen nicht zwischen verschiedenen Liefer-Apps wechseln. Entdecken Sie Restaurants, sehen Sie sich Menüs an und bestellen Sie mit nur wenigen Fingertipps eine Mahlzeit zur Abholung oder Lieferung.

Tanken Sie Ihr nächstes Abenteuer
+ Finden Sie nahe gelegene Tankstellen, sehen Sie sich die Preise an und bezahlen Sie den Kraftstoff direkt über die App. Mit Google Pay können Sie sich für Prämienprogramme anmelden und automatisch Prämien an der Pumpe anwenden, damit Sie immer das beste Angebot erhalten.

Nehmen Sie Ihr Telefon mit auf eine Fahrt
+ Bezahlen Sie kontaktlos für Transitfahrten, sofern verfügbar. Fügen Sie einfach einen Pass hinzu oder richten Sie eine Karte ein und fahren Sie mit Ihrem Telefon.

Online
einkaufen + Verwenden Sie Google Pay, um schnell und sicher auszuchecken, wenn Sie auf Websites und Apps einkaufen.

ORGANISIEREN UND VERSTEHEN SIE IHR GELD

Verwalten Sie Ihr Geld
+ Sehen Sie den Gesamtbetrag aller Ihrer berechtigten Konten in einer Zahlungs-App, damit Sie immer genau wissen, was hereinkommt und was herausgeht.
+ Erhalten Sie Erinnerungen an bevorstehende Rechnungszahlungen.

Behalten Sie den Überblick über Ihre Ausgaben
+ Erhalten Sie wöchentliche Zusammenfassungen, verfolgen Sie Trends im Laufe der Zeit und sehen Sie, was Sie in jedem Unternehmen ausgegeben haben.

Alle Ihre Transaktionen zusammen
+ Mit Ihrer Erlaubnis können Sie Aktivitäten von Konten anzeigen, die Sie verknüpft haben. Importieren Sie Belege aus Google Mail und Google Fotos und suchen Sie dann einfach nach diesen.

SPAREN UND WACHSEN SIE IHR GELD

Verdienen Sie Belohnungen, die Sie sofort verwenden können.
+ Erhalten Sie Cashback für Dinge wie das Bezahlen und Überweisen von Freunden. Jedes Geld, das Sie erhalten, wird direkt auf Ihr Guthaben überwiesen, sodass Sie es sofort verwenden können.

Verdoppeln Sie den Cashback
+ Aktivieren Sie Angebote und erhalten Sie Cashback, um sie einzulösen – unabhängig davon, ob Sie Google Pay oder Ihre Plastikkarte verwenden. Besser noch: Sie erhalten die doppelte Prämie, wenn Sie mit einer Cashback-Kreditkarte einlösen.

Loyalität leicht gemacht
+ Keine Anmeldeformulare oder Lochkarten mehr. Melden Sie sich einfach über die App für Treue- und Prämienprogramme an und lassen Sie Google Pay automatisch Punkte und Vergünstigungen anwenden.

SICHERHEIT & KONTROLLE

Authentifizierung für jede Zahlung
+ Sie müssen Ihren Fingerabdruck, Ihr Muster, Ihre PIN oder Ihr Gesicht verwenden, um Ihre Identität bei jedem Öffnen der App oder bei jeder Zahlung zu überprüfen. Nur Sie können bezahlen oder Geld senden.

Ihre privaten Daten in Sicherheit behalten
+ Probieren Sie eine persönlichere Erfahrung aus, um die relevantesten Angebote von Geschäften zu sehen und Empfehlungen zum Speichern zu erhalten. Sie können es jederzeit ein- oder ausschalten.
+ Verwalten und steuern Sie Personalisierungs- und andere Datenschutzeinstellungen wie Standorteinstellungen und Kontaktsynchronisierung über Einstellungen.

Ihre Karten sind verschlüsselt
+ Wenn Sie bargeldlos mit Ihrem Android-Handy bezahlen, teilt Google Pay dem Unternehmen eine eindeutige virtuelle Kontonummer anstelle Ihrer tatsächlichen Kartennummer mit, sodass Ihre Zahlungsinformationen sicher

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Nehmen Sie an der Konversation teil

8 Kommentare

  1. Jetzt müssten die mir nur noch die Wahl lassen, das theoretische Risiko der Nutzung auf meinem gerooteten Smartphone zu nutzen, bewusst in Kauf zu nehmen. So als mündiger Konsument und so.

    1. Wird nie Passieren, Handy Rooten ist was für Blöde, und das Risiko liegt nicht nur beim Handybesitzer.

      1. Leider ist dies nicht wahr. Ich nutze geröstete Handys schon sehr lange. Und heutzutage ist es extrem sicher. Natürlich muss man aufpassen nicht die falschen Root Apps zu nutzen und allen unnötigen Apps keinen Zugriff auf Root zu geben. Oder es ihnen auch wieder zu entziehen wenn man fertig ist. Aber das klappt sehr gut. Und alle Apps die Root benötigen sind entweder opensource oder werden von sehr vielen Menschen genutzt und daher gibt es bei beiden Möglichkeiten die Apps zu überprüfen. Das mache ich und auch viel andere im Internet um genau dies zu bewerkstelligen. Root ist nicht etwas für blöde. Sondern etwas für schlaue. Gäbe es die Root Nutzer nicht, dann würden Updates von großen Herstellern oft noch deutlich länger dauern. Da wir alles ausprobieren und die Fehler dann öffentlich machen. Das sehen die Hersteller und können, dann für den großen globalen Release alles besser machen. Dazu muss man sich auskennen und die Materie dahinter verstehen. Dafür braucht man Köpfchen. Also es ist nichts für dumme Menschen.

        Aber ich kann verstehen wenn man da keine Lust drauf hat. Ich beschäftige mich lieber damit anstatt viel zu häufig für ein neues Smartphone Geld auszugeben. Aber jedem das seine.

    2. Dies funktioniert. Google Play, S-Push Tan, Sparkasse, Icard. Alles meine Bank Apps und alles funktioniert. Und das Auf allen meinen (3) Geräten. Die indischen Nutzer mit denen ich in Kontakt bin haben damit auch kein Problem (Die App ist ja ähnlich zur neuen Version). Ich nutze Magisk V21.1.
      Bei Fragen findet ihr mich in Telegram. @domdom2121

    3. Dies funktioniert. Google Play, S-Push Tan, Sparkasse, Icard. Alles meine Bank Apps und alles funktioniert. Und das Auf allen meinen (3) Geräten. Die indischen Nutzer mit denen ich in Kontakt bin haben damit auch kein Problem (Die App ist ja ähnlich zur neuen Version). Ich nutze Magisk V21.1.
      Bei Fragen findet ihr mich in Telegram.

      Ich hatte den falschen Menschen geantwortet. Sie sind der richtige.

  2. Ich glaube, ich bin da nicht mehr Zielgruppe.
    Diese „Geld an Freunde senden“-Geschichte so in den Fokus zu rücken…Ich glaube, ich hab das bisher ein einziges Mal über PayPal gemacht. Muss wohl an mir oder meinen Freunden liegen…

  3. Ich kann das überhaupt nicht nutzen da mein Google Konto gesperrt wurde und ich bis heute nicht weiß warum.
    Habe es immer nur für Spiele benutzt…und laut Google müssen die mir nicht sagen warum…vielleicht ist das auch jemand passiert und kann mir einen Rat geben
    Lg.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.