Folge uns

Android

Google Pay: Karten lassen sich umbenennen

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google Pay Header

Google Pay hat in diesen Tagen eine neue Funktion erhalten, jetzt könnt ihr den Alias der hinterlegen Zahlungsmittel anpassen. Wer nur ein oder zwei Karten nutzt, wird das vielleicht nicht unbedingt benötigen, bei deutlich mehr Karten könnte diese Neuerung allerdings behilflich sein. Es lässt sich jetzt zu den Zahlungsmitteln ein individueller Alias hinterlegen. Dieser wird unter anderem in der Übersicht der Zahlungsmittel angezeigt – was für mehr Übersicht sorgen kann.

Alias für Zahlungsmittel

Ihr öffnet einfach das jeweilige Zahlungsmittel, dann könnt ihr dort weiter unten einen Alias hinzufügen. Wie auf dem linken Teil des Screenshots zu sehen. Soll wohl aktuell nur mit Kreditkarten funktionieren, wozu aber auch die virtuelle PayPal-Variante dazugehört. (via)

Google Pay
Preis: Kostenlos

1 Kommentar

1 Kommentar

  1. Avatar

    23_uhr_59

    12. Januar 2019 at 15:44

    Wenn man jetzt noch andere Kartenmotive hinterlegen könnte, nicht wichtig aber einfach schöner.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt