Google Pixel 2 XL Test

Google hat in seinen neuen Android-Smartphones den Pixel Visual Core verbaut, doch erst Monate nach Marktstart der Smartphones wird dieser Foto-Prozessor nun komplett scharf geschaltet. Er soll die Fotoqualität sichtbar verbessern und auch die Verarbeitung von HDR+ wesentlich effizienter erledigen, der neue Pixel Visual Core war eines der Highlights der neuen Google-Smartphones. Auch weil Google den Chip für die Software fremder Entwickler freigibt, WhatsApp und Co können davon profitieren. Ab Anfang Februar ist das der Fall.

WhatsApp ist von Beginn an auch mit dabei, die App kann den PVC und seine Vorteile (HDR+) nutzen, was zu Beginn auch für Instagram und Snapchat gilt. Bereitgestellt wird der Zugriff auf den PVC mit dem kommenden Monats-Update, das unter anderem auch das neue Sicherheitspatch Februar 2018 mit an Bord hat. Profitieren werden das Pixel 2 und auch das Pixel 2 XL, egal in welcher Region. [via TechCrunch]

Google Pixel 2 XL im Test

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Folge uns auf Google News, Facebook oder Twitter. Außerdem kannst du dich in unserem Telegram-Kanal mit anderen Lesern austauschen.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.