Google wird uns über das Pixel 3 im Oktober nicht mehr viel sagen können, eine endlose Kette an neuen Leaks verbreitet sich derzeit im Netz. Gleich mehrere XL-Modelle scheinen in falsche Hände gelangt zu sein, deshalb gibt es eigentlich alle wichtigen Details lange vor dem Google-Event. Nun bestätigen Testberichte und System-Tools alles, was wir zum Teil schon wussten oder spätestens jetzt mit auf das Datenblatt schreiben können. Einer der Leaker (Wysla) zeigt das Datenblatt des Pixel 3 XL mittels Aida64.

  • 6,7 Zoll OLED Display inklusive Notch
  • Qualcomm Snapdragon 845
  • 4 Gigabyte RAM Arbeitsspeicher
  • min. 64 Gigabyte Festspeicher
  • 3430 Milliamperestunden Akku
  • 12 Megapixel Hauptkamera
  • Frontlautsprecher, Face Unlock
  • Edge Sense für Google Assistant
  • Rückseite zum Teil aus Kunststoff (!)
  • Drahtloses Aufladen möglich
  • NFC, Bluetooth 5 und Co sind dabei

Ich bin ja mal gespannt darauf, was das bis Oktober noch für Kreise zieht. In einem Tag ging verdammt viel raus, das Pixel 3 XL ist auf dem Schwarzmarkt aufgetaucht. Ein Super-GAU für Google. Lange gab es nicht mehr so viele Details über ein neues Gerät aus erster Hand, so früh vor einem Event. Immerhin, wir haben reichlich zeit eine Kaufentscheidung zu fällen.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.