Irgendwas ist anders seit dem Dezember-Update, haben sich betroffene Besitzer des Google Pixel 3a wohl gedacht. Tatsächlich hat die Software seither einen Fehler, der für ungleichmäßige Displayecken sorgt. Diese werden im Normalfall per Software eigentlich perfekt abgerundet, was seit dem besagten monatlichen Sicherheitspatch eben nicht mehr der Fall ist. „Bildschirmecken nicht mehr perfekt rund“, berichten betroffene Nutzer in den Foren.

„Das Problem besteht weiterhin und ist besonders ärgerlich.“

Kurios: Nach dem Dezember-Update folgten zwei weitere Systemupdates auch für die Pixel 3a-Modelle, doch der Fehler blieb unverändert bestehen. Die nächste Chance nachzubessern hat Google in knapp zwei Wochen, wenn das Update für März 2021 erscheint. Bei den Nutzern sorgt für Unmut, dass Google den kleinen und doch deutlich sichtbaren Fehler bislang einfach nicht behebt. Ist das denn zu viel verlangt?

Das Problem lässt sich schwer fotografieren und ist meines Erachtens dennoch deutlich sichtbar:

via reddit/nikkomercado

Abgehackte Ecken beim Google Pixel 3a: Software lädt eine Funktion für das Display nicht mehr korrekt

Ganz offensichtlich lädt das Display-Overlay (digitale Schablone) nicht mehr, welches für die perfekten runden Ecken sorgen sollte. Somit sehen die Nutzer wie der Displayrand bzw. das Display tatsächlich ausgeschnitten sind, was eine perfekte Form vermissen lässt. Erinnert ein bisschen an frühere Tage, als die ersten Hersteller auf abgerundete Displayecken setzten, ohne dafür die Software entsprechend anzupassen.

Jetzt ist Google langsam an der Reihe und muss unbedingt liefern, nachdem das Thema auch international durch die Medien ging. Wir drücken betroffenen Nutzern die Daumen.

via Androidpolice

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

19 Kommentare

  1. Den Artikel meinst du nicht ernst, oder? Meine Frau und ich haben ein Pixel 3a. Habe das „Problem“ weder bislang festgestellt, noch sehe ich da irgendein Problem… Das ist doch ein Witz, oder?

    1. Komische Frage, ehrlich gesagt. Derartige Fehler treten selten bei absolut jedem Nutzer auf. Sei doch einfach froh, nicht betroffen zu sein.

      1. Das Problem tritt bei mir auf! Aber es ist kein… Mal ernsthaft, kannst du das „Problem“ nachvollziehen? Also kannst du das auf dem eingebundenen Bild erkennen?
        Das vorher Bild ist unscharf, das nachher Bild scharf. Sonst nix.

  2. Lol, ich habe diesen dramatischen Fehler auch erst nach der Lektüre des „Android Police“ Artikels bemerkt. Skandal!!!

  3. Also ganz ehrlich, jetzt habe ich den Fehler auch bemerkt.
    Ist für mich aber absolut nicht relevant. Das Handy funktioniert perfekt.

  4. Also das ist ja wohl mal ein Fehler der absolut uninteressant ist. Was wirklich nervig ist, ist dieser Bildschirm-Blitz. Der aber nur ist, wenn AOD aktiviert ist. Das sollten die endlich mal fixen, statt so einen banalen Grafikfehler.

  5. Ohne den Artikel wäre mir das nie aufgefallen… Stört mich auch nicht. Finde es viel schlimmer das sich bei mir immer mal wieder der chromebrowser aufhängt und erst nach einem Neustart wieder geht. Kennt das Problem noch wer?

  6. Das ist mir bis zu diesem Artikel nie aufgefallen. Wenn es weiter nichts ist dann bin ich immer noch sehr zufrieden mit meinem Pixel 3a.

  7. Die Artikel hier werden immer niveauloser. Wenn man sonst keine Probleme hat, beschäftigt man sich eben mit nicht perfekt gegirmten Displayrundungen, die dem Normalnutzer noch gar nicht aufgefallen sind.

  8. Mir ist das schon aufgefallen als ich vom Pixel 2 zu einem 3a gewechselt habe. Ich dachte allerdings das sei dem günstigsten Preis des Gerätes geschuldet. Wenn man das Display etwas neigt, kann man sehen, dass oben nur eine Schablone aufliegt und das Display eckig ist. Man kann quasi unter die Schablone gucken und das macht diesen nicht ganz Runden Look. Google könnte die Pixel wahrscheinlich per Software ausschalten um einen rundeten Look zu erzielen, aber wen interessiert das schon.

  9. Es ist unglaublich nervig, heißt es in der Überschrift.

    Echt jetzt Mal, unglaublich nervig ist…
    das Menschen so verwöhnt und von unglaublicher Langeweile gequält sein müssen heut zu Tage, dass sowas in Ihrem Smartphone Display überhaupt wahrgenommen wird und sogar einen Artik in den Google News für so’n Driss Platz findet.
    Geht Mal wieder raus…

    1. Ist ein Zitat eines Nutzers, der das so empfindet. Ich persönlich bin bei solchen Dingen auch sehr empfindlich, andere nehmen es nicht mal wahr. So unterschiedlich kann es halt von Nutzer zu Nutzer sein.

  10. Hö? Ist bei mir nicht der Fall oder ich bin zu doof zu erkennen was gemeint ist :D
    Nervig waren die Abbrüche von Telefonatne, gegen die keinerlei Tip oder jegliches Zurücksetzen geholfen hat.

    Aber das ist seit einiger Zeit von selbst verschwunden

  11. Oh, mir ist das irgendwann Mal aufgefallen und dachte, dass das schon immer so war und mir vorher nur nicht aufgefallen ist.

    Seitdem hat es mich aber auch nicht mehr gejuckt. Das 3a hat andere kleine Probleme die ich nerviger finde.

  12. Nach lesen des Artikels ist mir das aufgefallen.🤗
    Hätte ich sonst gar nicht mitbekommen,mich stört es nicht,ich finde mein Pixel 3a immer noch absolute Spitze,hab vorher ein S10 und dann kurze Zeit das s20+ benützt.
    Waren mir beide zu schwer und zu filigran,von den Kameras die bei Tag gute Bilder machten,war ich bei Dämmerung und Dunkelheit nur enttäuscht.
    Das Pixel 3a habe ich neu für 190€ ergattert und war ab dem ersten anschalten nur begeistert.
    Leicht,unempfindlich gegen Kratzer und Schmutz,benutze es seit August ohne Hülle und Displayschutz und hab nur minimale Gebrauchsspuren entdeckt.
    Für mich das beste Smartphone das ich je hatte, effizient und einfach gehalten.
    Auch die Stereo Lautsprecher sind Top.

  13. Bei meinen Pixel 4XL habe ich den selben Fehler leider, habe immer schwarzen Hintergrung und ist mir vorher nicht aufgefallen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.