Google hat mit dem Pixel 3a ein neues Mittelklasse-Smartphone lange Zeit nach den günstigen Nexus-Smartphones an den Start gebracht und kann damit überzeugen. Zumindest in den USA gehört das „Unlocked“ Google Pixel 3a jetzt zu den gefragtesten Android-Smartphones, konnte auf Amazon.com sogar den ersten Rang einnehmen und günstigere sowie ähnlich bepreiste Android-Smartphones hinter sich lassen. […]

Google hat mit dem Pixel 3a ein neues Mittelklasse-Smartphone lange Zeit nach den günstigen Nexus-Smartphones an den Start gebracht und kann damit überzeugen. Zumindest in den USA gehört das „Unlocked“ Google Pixel 3a jetzt zu den gefragtesten Android-Smartphones, konnte auf Amazon.com sogar den ersten Rang einnehmen und günstigere sowie ähnlich bepreiste Android-Smartphones hinter sich lassen.

9to5Google

Bei uns in Deutschland sieht das noch ein wenig anders aus, das Google Pixel 3a taucht aufgrund der fehlenden Verfügbarkeit bei Amazon nicht unter den Bestsellern auf. Ein Blick in die deutschen Google Trends zeigt, dass das Pixel 3a weniger Nachfrage als die Lite-Modelle von Huawei erzeugt, dafür mehr Nachfrage als etwa vergleichbare Motorola-Smartphone.

Mit 399 Euro ist das Pixel 3a auf jeden Fall in einer attraktiven Preisklasse, aufgrund der Flaggschiff-Kamera bei diesem Thema derzeit sogar konkurrenzlos. Grundsätzlich entwickelt sich Google als Smartphone-Hersteller also gut, die langfristigen Ziele dürften mit dem vergleichbar sein, was Apple mit eigener Hardware und Software auf die Beine gestellt hat.

Das neue Google Pixel 3a: Jetzt ist es endlich offiziell vorgestellt

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.