Folge uns

Android

Google Pixel 3a: Wahrscheinlich keine Schnäppchen

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Pixel 3 Lite Leak

Google will im Frühling mit neuen Android-Smartphones nachlegen, die Serie wird um ein Pixel 3a und Pixel 3a XL erweitert. Beide Geräte gehören in die höhere Mittelklasse, sollen die Flaggschiff-Kamera besitzen und wahrscheinlich auch eine Update-Garantie für insgesamt drei Jahre. Nun sind Farben, Speichervarianten und Preise bekannt, erneut war die tiefe Recherche von „WinFuture“ bei europäischen Händlern erfolgreich.

Aus Lite wird a, aber keine Schnäppchen

Hierzulande soll es wohl nur eine Variante mit 64 GB Speicher geben, weniger Speicher scheint in unseren Märkten nicht mehr interessant zu sein. Was die Farben angeht, soll uns Google in erster Linie nur Schwarz und Weiß anbieten. Eine Farbe namens „Iris“ ist dokumentiert, dabei könnte es sich um Blau-Violett handeln.

Für uns sind natürlich insbesondere die erwartbaren Preise der neuen Mittelklasse-Smartphones interessant. Schnäppchen erwarten wir jedenfalls keine und diese wird uns Google auch nicht bieten. Mindestens 450 Euro soll das Pixel 3a in unseren Regionen kosten, das XL-Modell dürfte dann locker die 500-Euro-Marke knacken.

Google Pixel 3a (Lite) mit starker Kamera in neuem Hands-on-Video

1 Kommentar

1 Kommentar

  1. Avatar

    Jonas Weber

    28. März 2019 at 10:01

    Und dabei kostet das Pixel 3 jetzt schon nicht wesentlich mehr als 500 Euro…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt