In diesen Tagen hagelt es neue Leaks zum kommenden Pixel 4, denn die Präsentation ist nur noch ein paar Wochen entfernt. Durch ein brandneues Foto aus China wissen wir schon heute von den drei Farben, die uns Google anbieten wird. Neben Schwarz und Weiß wird uns Google zudem noch „Coral“ verkaufen wollen, ein leichtes Orange. […]

In diesen Tagen hagelt es neue Leaks zum kommenden Pixel 4, denn die Präsentation ist nur noch ein paar Wochen entfernt. Durch ein brandneues Foto aus China wissen wir schon heute von den drei Farben, die uns Google anbieten wird. Neben Schwarz und Weiß wird uns Google zudem noch „Coral“ verkaufen wollen, ein leichtes Orange. Es scheinen fertige Geräte schon sehr früh im Umlauf zu sein, wie bereits bei Pixel 3 und Pixel 3a.

Neues für die Google Kamera

Im Quellcode haben die Leute von XDA mal wieder gestöbert und sind dort auf diverse Neuerungen für die Kamera gestoßen. Audio-Zoom wird neu angeboten, „eine Funktion, bei der die Mikrofone zum Anpassen des Audiofokus beim Vergrößern oder Verkleinern verwendet werden.“

„Live HDR“ kann Bildverbesserungen live an die Gegebenheiten anpassen, zum Beispiel bei Videos und einem ständig veränderten Bild. Außerdem spielt Google Verbesserungen für Weitwinkel-Selfies ein, damit Gesichter und Hintergrund weniger verzerrt werden. Wir berichteten über eine solche Weiterentwicklung bereits. Obwohl Google die zweite Frontkamera über Bord wirft, soll die Frontkamera dennoch Weitwinkel können.

Erneut wird über eine verbesserte Nachtsicht berichtet, die dann auch deutlich schneller funktionieren könnte. Google hatte vorgelegt und muss jetzt den Rückstand auf Huawei aufholen. Ich bin allerdings guter Dinge.

Themes, Styles

Google wird keine kompletten Themes anbieten, doch deutlich mehr Freiheiten bei der Gestaltung der Optik der Software ermöglichen. Zu den neuen Optionen gehört das Gitter für die Apps auf dem Homescreen, wofür 3×3, 4×4 und 5×5 zur Verfügung stehen werden. Außerdem gibt es mehrere neue Anzeigen für die Uhr auf dem Homescreen und die Akzentfarbe sowie Schriftart sind frei wählbar. Beachtet dafür folgende Screenshots von XDA:

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.