Google hat für diesen Sommer das neue Pixel 5a vorgesehen, der Marktstart ist schon wie bei den Vorgängern deutlich verzögert. Dabei hat Google gar nicht so viel verändert, zumindest auf den ersten Blick. Das Design des neuen Mittelklasse-Smartphones bleibt fast vollständig unverändert. Spannender ist eher das, was sich unter der Haube tut. Obwohl es dabei auch nur um ein einziges Bauteil geht.

Neues a-Modell für die Pixel-Reihe: Google vergrößert den Akku massiv

Das Pixel 5a ist nämlich größer als sein Vorgänger, was sich besonders für die Akkukapazität auswirkt. Hatte man beim Pixel 5 den bislang größten Akku aller Google-Smartphones mit 4.000 mAh verbaut, packt das neue Pixel 5a noch mal ordentlich einen drauf. Ein Foto aus einem Reparaturshop zeigt eine Kapazität von 4.680 mAh. Somit dürfte das Pixel 5a deutlich länger als das Pixel 5 ohne Steckdose auskommen.

Äußerlich sehen wir eine zweite Kamera wie beim Pixel 5 und Pixel 4a 5G. Da hat sich wahrscheinlich gar nichts getan. Außerdem ist die Einschalttaste geriffelt und sorgt somit für etwas mehr Grip. Nicht durch diesen Leak bestätigt ist das etwas größere Display und die insgesamt größeren Ausmaße im Vergleich zu den Geräten aus dem letzten Jahr.

Google präsentiert das Pixel 5a schon sehr bald

Wie weitere Quellen von Android Police bestätigen wollen, kommt das Pixel 5a schon am 17. August und damit bereits am kommenden Dienstag. Bislang hat sich leider nichts am offiziellen Statement geändert, dass Google dieses Telefon nur in die USA und nach Japan bringen will. Das könnte dem Mangel an Bauteilen geschuldet sein, gerne als „Chipmangel“ betitelt.

Letzteres bedeutet, dass Google zum Mittelklassepreis keine neuen Modell nach Europa bringt und wir erst mit dem Pixel 6 überhaupt neue Google-Smartphones nach Europa bekommen.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

2 Kommentare

  1. „Riesigen Akku“????
    Ich hab jetzt gedacht das Handy hat 5.000 mAh und mehr, und dabei sind es bloß 4.600 mAh.
    Was ist daran riesig?
    Mein Redmi 3s von vor 6 Jahren hatte schon 4.000 mAh, und mein jetziges Mi10T hat 5.000 mAh.
    Also übertreibt es bitte nicht so, nur weil das Pixel jetzt nach Jahren mal seine Akkus vergrößert.

  2. Für Pixel-Verhältnisse ist der Akku tatsächlich groß. Und Google holt da mittlerweile auch mehr Laufzeit raus, als Konkurrenten mit vergleichbar großen Akkus.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.