Für den kommenden Herbst steht das neue Google Pixel 6 an, das mit hoher Wahrscheinlichkeit eine neue Kamera und einen neuen Prozessor mit an Bord hat. Google macht in einigen Bereichen einen Rundumschlag. Aber gilt das auch für den Look des Smartphones, wird es anders als Pixel 4 und Pixel 5 aussehen? Dabei sahen sich schon diese Geräte nur teilweise ähnlich, hatten aber auffällige Gemeinsamkeiten.

Deutlich gleicher waren sich da noch Pixel 1 bis 3, die allesamt eine geteilte Rückseite hatten, bei welcher der obere Teil aus glänzendem Glas war. Erst beim Pixel 3 war die gesamte Rückseite aus Glas, der untere Teil allerdings matt. Von diesem Design rückte Google mit dem Pixel 4 ab, veränderte in diesem Zug auch die Kamera. Obwohl Pixel 4 und Pixel 5 nur zwei Kameraobjektive besitzen, gestaltete Google den Kamerabuckel erstmals sehr auffällig.

Google verändert das Design der Kamera alle drei Jahre

Eigentlich müsste Google den Style der Rückseite eine weitere Generation durchschleppen. Jedenfalls im Bereich der Kamera. Der restliche Teil hängt auch stark von der Bauweise ab. Das Pixel 5 hatte nach Pixel 3 und Pixel 4 erstmals wieder in erster Linie ein Gehäuse aus Metall. Mich würde allerdings nicht mal wundern, wenn Google diese Bauweise direkt wieder über Bord wirft.

Bislang gibt es noch keinerlei handfeste Leaks zum Design des Pixel 6. Es ist nur bekannt, dass die Frontkamera sehr wahrscheinlich zentriert sitzt. Ob die Kamera an der Rückseite wie zuletzt bleibt und einfach nur mehr Objektive besitzt, ist nach aktuellem Stand der Dinge nicht bekannt. Daher gibt es bislang nur unbewiesene Mockups, wie den folgenden:

via Zoneoftech

Bekannt ist heute nur schon das Design des Pixel 5a und da tut sich im Vergleich zum Pixel 4a (5G) im Grunde genommen gar nichts. Bei dem teuren Pixel 6 erhoffe ich mir allerdings schon ein neuartiges und eigenständiges Design, das trotzdem an die Einfachheit des Pixel 5 anschließen sollte. Fast wichtiger wäre mir allerdings der Erhalt des Unibodygehäuses.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.