Fremde Sprachen werden in Apps auf Wunsch automatisch erkannt und übersetzt, noch ist Googles neue Funktion aber stark eingeschränkt.

Die neusten Google-Smartphones können fremdsprachigen Text in Apps erkennen und automatisch übersetzen. Dafür hat man den neuen Pixel 6-Smartphones eine Live-Übersetzung spendiert, die direkt auf dem Gerät passiert. Das klappt allerdings längst noch nicht in allen Apps, aber trotzdem sehr gut. In WhatsApp konnte mir fremdsprachiger Text bereits übersetzt werden. Dafür poppt dann eine Meldung auf dem Display auf und der Text ist automatisch übersetzt. Exakt dort, wo der originale Text zu finden ist. Das funktioniert durchaus schnell, wenn man die App öffnet oder eine neue fremdsprachige Nachricht eingetroffen ist.

Live-Übersetzer ersetzt fremdsprachigen Text direkt mit der Übersetzung

Google erlaubt es, dass mehrere Sprachen erkannt und übersetzt werden können. Dafür müsst ihr nur die entsprechenden Sprachpakete herunterladen. Gerade für die, die vielleicht internationale Freunde haben oder aus anderen Gründen einen Schriftwechsel in verschiedenen Sprachen, könnte das ein echt starkes Feature sein. Ich mag den Ansatz, dass man die Übersetzung nicht selbst anstoßen muss, sondern das alles automatisch ohne mein Zutun einfach geschieht.

Viele Sprachen verfügbar, aber nur wenige Apps

Die Liste der Sprachen ist lang, aber nicht ganz auf Niveau der normalen Übersetzer-App. Aber die wichtigsten Fremdsprachen sollten auf jeden Fall dabei sein. Zum Start sind wohl nur wenige Apps unterstützt, im eigenen Blogpost erwähnte Google sogar nur WhatsApp und Snapchat. Da wäre also noch Luft nach oben.

Untertitel werden jetzt auch übersetzt

Ein weiterer spannender Punkt ist im Bereich der Live-Untertitel zu finden. Diese werden jetzt auf Wunsch ebenfalls live und direkt übersetzt, wenn ihr Inhalte in fremden Sprachen anschaut und die Live-Untertitel verwendet. Das geht allerdings für deutlich weniger Sprachen, neben Deutsch stehen noch Englisch, Französisch, Italienisch und Japanisch bereit, jedoch kein Spanisch.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.