Manchmal kann es doch interessant sein, wenn eine wichtige Person eines Konzerns eigentlich unspektakuläre Screenshots bei Twitter veröffentlicht. Lohnenswert ist diesmal der Blick auf ein Bild von Hiroshi Lockheimer, der bei Google für Android und Chrome als Senior Vice President verantwortlich ist. Mehrere Details verrät dieser Screenshot über das kommende Google Pixel 6 Pro. Etwas später wurde das Bild gelöscht.

Android-Boss: Screenshots bestätigen Vermutungen

Wobei uns die 5G-Netzunterstützung für den amerikanischen Markt weniger interessiert. Dafür der zu sehende Fingerabdruck in der Mitte des Displays. Das ist dann der wohl vermutete, aber bislang nicht offiziell bestätigte Fingerabdrucksensor „im Display“. Zu erwarten im Pixel 6 und Pixel 6 Pro gleichermaßen.

Google setzt auch hier auf Technik von Samsung

Wie ein Kollege von uns berichtet, sitzt der Fingerabdrucksensor laut Screenshot dort, wo er auch beim Samsung Galaxy S21 Ultra zu finden ist. Letzteres dürfte einfach dafür sprechen, dass sich Google natürlich bei Samsung bedient, was das Display und diverse andere Hardware angeht. Was uns nicht überraschen sollte, die Partnerschaft der beiden Konzerne ist gerade sehr umfangreich.

Samsung und Google mit dicker Partnerschaft: Galaxy Pixel, oder was?

Google verbaut einen Samsung-Prozessor mit eigenen Anpassungen, sehr wahrscheinlich einen Bildsensor von Samsung für die Hauptkamera und ebenso wahrscheinlich ein OLED-Display von Samsung mit Fingerabdrucksensor. Google Galaxy Pixel 6 würde schon fast als Name passen. Und es wäre nicht das erste Galaxy-Smartphone von Google, wenn wir uns kurz an das Galaxy Nexus zurückerinnern.

Spätestens im anstehenden Herbst sehen wir, wie viel Samsung im neuen Pixel 6 wirklich steckt. Aber das dürfte allerhand sein, Google scheint sich bei den erfahrenen Südkoreanern ordentlich bedienen zu wollen.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

2 Kommentare

  1. Finde ich nicht schlecht.
    Der Fingerabdruck Sensor im s20 ist in meinen Augen nicht so gut wie der des S21. Ich hoffe das es bei dem aus dem S21 sein wird. Dann bin ich zufrieden.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.