Schon seit einigen Monaten fordern nicht nur wir eine längere Update-Garantie von Google, die spätestens ab dem Pixel 6 umgesetzt werden sollte. Das hängt auch mit dem ersten Google-Prozessor zusammen, der im Pixel 6 nach übereinstimmenden Berichten seine Premiere feiert. Dann hat man Software und Hardware in eigener Hand, die Konstellation erinnert an die iPhones von Apple.

Jedenfalls berichtet nun ein Kollege von einer tatsächlich längeren Update-Garantie ab dem Pixel 6. Jon Prosser hatte auch erstmals das neue Design des Pixel 6 gezeigt und andere Infos hervorgebracht. Deshalb kann man durchaus sagen, das neue Gerücht hat eine halbwegs vertrauenswürdige Quelle. Google will die Update-Garantie angeblich um zwei Jahre verlängern.

Samsung setzte Google unter Druck

Da man bei Samsung die Update-Garantie für einige der eigenen Smartphones deutlich erhöht hatte, musste jetzt auch Google nachlegen. Samsung ist zwar Smartphone-Marktführer, doch Google für das Betriebssystem entscheidend. Nicht nur in meinen Augen sollte Google da wenigstens die längste Update-Garantie bieten können. Insbesondere weil der Preis des Pixel 6 wohl wieder deutlich höher ist.

Insofern die beschriebenen Gerüchte wahr sind, gilt die Update-Garantie des Pixel 6 demnach bis zum Herbst 2026. Wobei bis hierhin unklar ist, ob Google diese Garantie für Android-Updates ausspricht oder „nur“ für Sicherheitsupdates. Diesen doch entscheidenden Punkt würde ich mal noch abwarten.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.