Besitzer von Pixel 6 und Pixel 6 Pro müssen derzeit sehr stark sein. Größere Systemupdates werden nämlich nicht sofort bereitgestellt, nur die Besitzer älterer Modelle profitieren. Warum das so ist, können wir nur vermuten.

Das ist schon ne komische Nummer, die neuen Google-Telefone sind derzeit im Bezug auf Updates außen vor. Wer ein Pixel 6 besitzt, muss länger warten oder bekommt erst gar nicht ein Update angeboten. Letzteres ist beim neuen Android 12L der Fall. Das kommende Dot-Release startet mit seiner ersten Betaversion auf allen Google-Smartphones ab dem Pixel 3a, aber noch nicht auf Pixel 6 und Pixel 6 Pro.

Neue Updates: Besitzer mit Pixel 6 müssen warten und keiner sagt warum

Und schon ein paar Tage eher gab es einen Schlag ins Gesicht für alle, die sich über das sehr mächtige Dezember-Update gefreut haben. Google kann es nach eigenen Angaben erst später ausliefern. Zu Beginn des Monats profitieren also wieder alle Smartphones bis zum Pixel 5, die Besitzer der neuen Geräte müssen sich gedulden. Das ist natürlich kein allgemeines Downgrade, sondern könnte an der Hardware liegen.

Google Tensor möglicherweise die Ursache

Bei den Pixel 6-Smartphones hat Google erstmals Tensor verbaut. Die eigene Prozessorplattform in der ersten Generation. In allen anderen Geräten steckten Snapdragon-Chips von Qualcomm. Google-Entwickler scheinen damit ihre Herausforderungen zu haben, ist jedenfalls eine Vermutung unsererseits. Wir hoffen natürlich, dass sich dieser Umstand bald bessert und die Pixel 6-Geräte ihre Updates gleichzeitig mit den anderen Geräten erhalten.

Ich bin jedenfalls etwas traurig. Google haut uns im Dezember zwei interessante Updates um die Ohren und ich kann sie beide nicht auf meinen Geräten installieren, obwohl ich die aktuellsten Smartphones von Google besitze. Wir sind uns sicherlich einig, dass das kein Dauerzustand sein kann und sollte.

Die Downloads der Android 12L Beta vertrösten mit einem „coming soon“:

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

15 Kommentare

  1. Einfach nur lächerlich und zum kotzen.
    Leider sind 14 Tage vorbei und ich kann mein Pixel 6 Pro nicht mehr zurückgeben.

    1. Ich finde diese Denke ja immer etwas speziell. Was genau ist jetzt sooo schlimm daran, dass das Update später kommt? Es wird seine Gründe haben und es wird beim nächsten Mal wahrscheinlich auch nicht mehr so sein. Ach so, ich habe auch ein Pixel 6 Pro. Und Achtung: ich bin total zufrieden (mit Abstrichen beim Fingerprint)

      1. Mein Pro hat Bugs ohne Ende.
        Für 900 Euro kann ich wohl erwarten, dass das Gerät einwandfrei läuft.

        1. Ich muss ganz ehrlich sagen, mein Pro hat nur ein Problem und das ist der Fingerprint. Ansonsten läuft das Teil einwandfrei. Aber stimmt, bei dem Preis kann man fehlerfrei erwarten, aber das ein Update später kommt finde ich halt nicht dramatisch

  2. Ich ärgere mich einerseits auch. Andererseits habe ich auch die nötige Geduld. Lieber ein fehlerfreies Update als einen Schnellschuss. Und ganz ehrlich: wo ist das Problem? Wenn der Zyklus dann auch immer monatlich bleibt, ist doch alles okay.

    Das Telefon wird ja dann besser, und vorher ist es ja nicht unbrauchbar.

    Andere Hersteller hauen ja auch nicht für alle Modelle immer alles gleichzeitig raus.

    1. Das Problem sind für mich nicht die neuen Funktionen, die später kommen.
      Was nervt sind die Fehler oder späteren Ausbesserungen hiervon.

      Wenn ich alleine überlege wie sehr mich der verbuggte Fahrmodus schon genervt hat…

      1. Der besch*** eidene Fahrmodus liegt aber nicht am Update. In der Hinsicht würde ich sagen. Update kann warten.. und ich möchte Android Auto auf Smartphone zurück.

        1. vielleicht ist die App AutoMate ne Option für dich. Mehr fehlt auch Android Auto, da ich kein Bock auf den Google Assistent habe.

  3. Hab das Pixel 6 und alles ist top
    Sogar der Fingerprint ist schnell und zuverlässig trotz Panzer Folie .
    Weiß gar nicht was ihr alle habt ?
    Und ob das Update heute oder morgen kommt stört mich nicht

  4. Also erst mal zur Erklärung. Android 12L ist eigentlich für Geräte mit großem Display. Besonders zukünftige foldables und Chromebooks profitieren davon.

    Einen Nutzen hat die Beta-Version für die Pixels freilich nicht denn das sec Update ist stand Dezember 21, also das haben wir alle schon auf den Pixeln. Neuigkeiten gibt es auch nicht wirklich die nicht schon mit dem Dezemberupdate eingeflossen sind.

    Beim Pixel 6 arbeiten unterschiedliche Teams an den Updates. Daher werden die anfangs noch unterschiedlich ausgeliefert. Das soll sich im Laufe der nächsten Monate angleichen. Es liegt also wie oben schon vermutet tatsächlich am Tensor Chip. Google wird noch eine Stellungnahme dazu veröffentlichen.

  5. Ich habe auch nur Probleme mit meinem pro 6. WhatsApp Audioaufnahmen funktionieren plötzlich nicht mehr egal was ich aufnehme es ist nur ein rauschen zu hören. Wenn ich per Lautsprecher telefoniere versteht mein Gespräch Partner mich nicht. Ich hoffe durch die Updates wird das behoben

  6. Ich gehe davon aus das die eigenen Smartphones und gerade das selbst etitulierte flagship als erstes versorgt werden und die nicht warten müssen, das kotzt einen echt an…. dachte oder hoffe das der Akku optimiert wird

  7. Mein Gott, wenn ich lese, ich gebe mein 6er zurück, da ich kein update bekomme…… man, dann wechselt halt zu Samsung und wartet noch länger. Immer diese drecks Gejammer. Wie kleine Kinder im Sandkasten. Mein 6er pro läuft Top und hat keinerlei Bugs.

    1. @Sven Hohmann
      Nur weil man nix davon merkt weil anderes Nutzerprofil, kann man längst nicht „keinerlei Bugs“ sagen. Ansonsten ist es nur Fangirlzgesabber, warum sollte man Fehler bei so einem teuren Gerät nicht reklamieren?

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.