Google Pixel 6a: Durch jeden Finger entsperrbar?

Fingerabdrucksensor Google Pixel

Seit einigen Tagen ist das Google Pixel 6a und bei anderen Testern. Dabei konnte ein kurioser Fehler gefunden werden, welcher der Sicherheit nicht gerade dienlich ist.

Seit einigen Tagen ist das Google Pixel 6a bei uns und bei anderen Testern. Dabei konnte ein kurioser Fehler gefunden werden, welcher der Sicherheit nicht gerade dienlich ist.

Angeblich ist das Pixel 6a unter Umständen mit anderen Fingern entsperrbar. Also mit Fingerabdrücken, die im System gar nicht hinterlegt sind. Wie Kollegen teilweise herausfinden konnten, sollen sogar Finger anderer Menschen möglich sein. An dieser Stelle kann sich sagen, dass der Fehler in keiner Weise von uns reproduzierbar war.

Pixel 6a im Alltag getestet – einfach Google

Google Pixel 6a bislang nur bei Testern: Software möglicherweise noch nicht fertig

Google integriert bekanntermaßen einen anderen Sensor im Pixel 6a, der etwas schneller als die Hardware aus Pixel 6 und Pixel 6 Pro ist. Daher könnte eine noch fehlerhafte Software auf den Vorseriengeräten sein, die Tester derzeit vorliegen haben. Ein erstes umfangreiches Update für Pixel 6a könnte am 28. Juli oder 1. August ausrollen.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

1 Kommentar zu „Google Pixel 6a: Durch jeden Finger entsperrbar?“

  1. Servus,
    ich kann die Aussage der Youtuber bestätigen. Neues 6a meiner Frau kann von unserer Tochter entsperrt werden. Kein Testgerät.
    Auch startet das Handy sporadisch selbstständig neu. Meist bei Nutzung der Kamera.
    Gruß Sven Bergmann

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!