Seit einigen Tagen ist das Google Pixel 6a bei uns und bei anderen Testern. Dabei konnte ein kurioser Fehler gefunden werden, welcher der Sicherheit nicht gerade dienlich ist.

Angeblich ist das Pixel 6a unter Umständen mit anderen Fingern entsperrbar. Also mit Fingerabdrücken, die im System gar nicht hinterlegt sind. Wie Kollegen teilweise herausfinden konnten, sollen sogar Finger anderer Menschen möglich sein. An dieser Stelle kann sich sagen, dass der Fehler in keiner Weise von uns reproduzierbar war.

Google Pixel 6a bislang nur bei Testern: Software möglicherweise noch nicht fertig

Google integriert bekanntermaßen einen anderen Sensor im Pixel 6a, der etwas schneller als die Hardware aus Pixel 6 und Pixel 6 Pro ist. Daher könnte eine noch fehlerhafte Software auf den Vorseriengeräten sein, die Tester derzeit vorliegen haben. Ein erstes umfangreiches Update für Pixel 6a könnte am 28. Juli oder 1. August ausrollen.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.