• Android 13 soll mehrere eSIM-Profile unterstützen.
  • Google könnte das mit dem Pixel 7 einführen.

Google hat in den letzten Jahren daran gearbeitet, dass das Android-Betriebssystem in Zukunft mehrere eSIM-Profile unterstützen kann. Dafür ist möglicherweise ein neuer Chip notwendig, was das neue Feature nur für zukünftige Smartphones ermöglicht. Esper berichtete vor wenigen Tagen von den Plänen, dass Google für Android 13 die neue eSIM-Funktion vorgesehen hat.

Es soll dann möglich sein, dass ein eSIM-Chip mehrere Profile verwalten kann. Zum Beispiel eure private SIM-Karte und auch eure berufliche. Das könnten auf jeden Fall weitere Schritte sein, dass die physische SIM-Karte irgendwann keine Rolle mehr spielt. Google bietet die neue eSIM-Evolution vielleicht im kommenden Pixel 7, das wir für den Herbst erwarten.

Derzeit bietet Google in seinen Pixel-Telefonen Dual-SIM über eine Zwischenlösung an. Es gibt einen klassischen Schacht für SIM-Karten und außerdem die eSIM. Allerdings nutzt das einem nicht immer etwas, weil weiterhin nicht alle Mobilfunkanbieter die eSIM anbieten oder ihre eSIM nicht für alle eSIM-Smartphones. Mir erging es erst vor wenigen Monaten so.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert