Wer vielleicht noch nicht an die neuen Pixel Buds A glaubte, sollte spätestens mit den beiden neusten Leaks endgültig überzeugt sein. Google hat nämlich die kabellosen Kopfhörer gleich zweimal offiziell bestätigt. Das kann man für einen Zufall und ein Versehen halten, ich bin da langsam anderer Meinung. Erneut schafft es nicht mal Google selbst neue Hardware geheim zu halten.

Will man das überhaupt? Jedenfalls steht der Marktstart der neuen Kopfhörer kurz bevor. Inzwischen scheint es sogar unrealistisch, dass wir noch bis zum 18. Mai warten müssen. Nachdem der Google Store in Deutschland die neuen Pixel Buds A direkt in der Google-Suche verraten hat, twitterte das offizielle Android-Konto kurz darauf ein offizielles Werbebild.

Google zeigt die neuen Pixel Buds A etwas früher als geplant

Google spricht hier von der neuen Pixel Buds A-Serie, die eine aktualisierte Fast Pair-Nutzererfahrung mitbringt. Außerdem sehen wir die neuen Ohrhörer auf dem Bild und dabei natürlich auch das veränderte Gehäuse mit außen liegender LED. Es ist schon das zweite Bild, nachdem vor einigen Wochen eine kleine Vorschau in einer Werbemail zu sehen war.

Preislich sollten die Pixel Buds A anders als die regulären Pixel Buds gestaltet sein. Diese liegen bei 199 Euro, wir hoffen auf nur noch 99 Euro. Irgendwo in der Mitte liegt dann die Wahrheit.

Google streut offensichtlich wie kaum ein anderer Hersteller

Wie bereits angedeutet, haut Google immer wieder Bildmaterial zu neuen Geräten zu früh raus. Vor den Pixel Buds A war das beim Nest Audio passiert und davor immer wieder bei neuen Pixel-Smartphones. Schon zu Zeiten der Nexus-Reihe zeige Google offizielle Fotos, auf denen ganz aus Versehen auch neue Hardware „versteckt“ war. Leaks halten Hersteller und neue Geräte schon lange vor der Präsentation in den Medien und den Köpfen. Das ist also durchaus begrüßenswert.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.