Google kündigt bereits das erste Bugfix-Update für Android 9 Pie an, es soll einen Fehler in Verbindung mit Drittanbieter-Netzteilen aus der Welt schaffen. Betroffen von Problemen sind die Nutzer der ersten Generation des Google Pixel, die Schnelllade-Netzteile von Fremdherstellern nutzen. Es treten keine gravierende Probleme auf, nur werden die Geräte eben nicht mehr schnell geladen. Google hat die ersten Meldungen der Nutzer bestätigt und kündigte jetzt ein Software-Update an.

We’re aware of an issue where non-Power Delivery (PD) USB-C chargers no longer rapidly charge the 2016 Pixel and Pixel XL after the upgrade to Android 9 Pie. The 18W rapid charger included in-box is a PD charger and does not exhibit this behavior. We are verifying a fix for non-PD USB-C chargers and will roll it out in the coming weeks.

Wie der Nachricht von Google zu entnehmen ist, sind inbesondere Netzteile ohne Power Delivery (Stromzufuhr bei USB Typ C) betroffen. Zudem kann das originale Netzteil uneingeschränkt genutzt werden, das nutzt den Power Delivery und hat daher keine Probleme die Pixel-Smartphones schnell zu laden.

https://www.smartdroid.de/android-9-pie-das-sind-die-neuerungen/

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.