Google plant zwei neue Pixel 6-Smartphones für den Oktober, aber auch ein erstes faltbares Gerät steht in den Startlöchern. Zum ersten Foldable von Google gibt es allerdings nahezu keine Leaks. Zwar soll das Smartphone existieren und bald gezeigt werden, zur Hardware ist bislang allerdings nahezu nichts bekannt. Nimmt man aber Informationen aus vorliegenden Patenten und das Design der Pixel 6-Reihe zur Hand, kann man damit einen Blick auf die Zukunft bieten.

Wie ein faltbares Google-Smartphone heute aussehen könnte, zeigen Grafiker und wenige vorliegende Informationen

Letzteres haben sich Waqar Khan und Letsgodigital gedacht, die in Zusammenarbeit erneut ein aufwendiges Rendering erstellt haben. Es zeigt das Pixel Fold wie es vielleicht aussehen könnte. Was allerdings sehr viel graue Theorie ist, wie ich schon einleitend erklärte. Bislang scheint nur recht klar zu sein, dass Google wohl ein größeres Foldable plant, um Smartphone und Tablet in einem Gerät zu vereinen. So wie es Samsung mit seinem Galaxy Z Fold macht.

Samsung hat angeblich sehr viel Erfolg mit seiner neusten Foldable-Generation und arbeitet in anderen Projekten eng mit Google zusammen. Das wiederum lässt uns darauf kommen, dass Samsung und Google auch für ein Pixel-Foldable enger zusammenarbeiten. Nimmt Google hierfür das Know-how von Samsung zu Hilfe, ist es vielleicht doch nicht zu früh für ein erstes faltbares Smartphone aus Mountain View.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.