Google Pixel mit ChromeOS: Es gibt einen genialen Plan für den Desktopmodus

Google-Pixel-8a-Display-Hero

Google testet einen ganz speziellen Desktopmodus auf den Pixel-Geräten.

Es gibt ein Problem mit dem Desktopmodus einiger Android-Smartphones, denn es handelt sich immer nur um eine optimierte Android-Oberfläche. Bei den Browsern muss man beispielsweise auf die Vollversion verzichten. Chrome ist für Android nicht annähernd so umfangreich, wie es der Browser auf Desktop-Betriebssystemen ist. Google hat jedoch eine Idee für die Pixel-Geräte.

Es gibt tatsächlich eine spezielle ChromeOS-Version, die auf den Pixel-Smartphones läuft. Unsere Kollegen konnten diese Spezialversion testen und sie funktionierte – sogar auf einem etwas älteren Pixel 7 Pro. Ist dieses Experiment der Grund dafür, warum der Desktopmodus der Pixel-Geräte so viele Jahre auf sich warten ließ?

Google demonstrierte ChromeOS-Lösung für Pixel-Geräte wohl hinter verschlossenen Türen seinen Partnerfirmen

Die Kollegen sprechen von einer durchaus flotten Systemleistung, die in der fertigen Version und auf einem neueren Modell sicherlich noch bessere wäre. Stellt sich derzeit nur die Frage, ob es ein internes Experiment bleibt oder irgendwann für Nutzer freigegeben wird. ChromeOS für den Desktopmodus der Pixel-Geräte wäre aber ein echt starker Schritt.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

4 Kommentare zu „Google Pixel mit ChromeOS: Es gibt einen genialen Plan für den Desktopmodus“

  1. gemeint ist, dass der Android Chrome Browser nicht den gleichen Funktionsumfang hat, wie der unter Chrome OS. wenn man also im Desktop Modus Chrome OS verwendet, hat man auch die vollversion.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!