Der ehemalige CyanogenMod läuft bekanntlich schon seit Langem unter dem Namen LineageOS und verhilft so älteren Modellen wieder zu aktueller Software. Jetzt ist auch die erste Generation der Google-Pixel-Geräte mit Android 8.1 Oreo dabei. Erst Ende Juni hatten die Entwickler hinter LineageOS damit begonnen, auch Devices mit A/B-Partitionen zu unterstützen. Das erste dieser Reihe war das Moto Z2 Force, doch jetzt stoßen auch das Google Pixel und das Google Pixel XL dazu.

Die Zwillingsphones kamen im Oktober 2016 auf den Markt und wurden bislang offiziell nur auf Android 8.0 Oreo aktualisiert. LineageOS 15.1 basiert jedoch auf dem noch neueren Android 8.1 Oreo, welches unter anderem mit

  • einer Akkuanzeige für Bluetooth-Geräte in den Quick Settings,
  • Updates für das Autofill-Framework,
  • sowie einer API für neuronale Netzwerke und einer für Shared Memory

aufwartet. Zudem ist der Security Patch auf einem jüngeren Stand. Was ihr bei der Installation beachten müsst und wo ihr die entsprechenden Dateien findet, lest ihr am besten bei den versierten Kollegen von den XDA-Developers nach.

Jonathan Kemper

Studiert Technikjournalismus, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.