Google Pixel steigen nur langsam auf

Google-Pixel-Hero

Google steigt mit seiner Pixel-Reihe nur sehr langsam auf, wie aktuelle Marktanalysen zeigen.

In diesem Jahr erscheint bereits Generation 9 der Pixel-Smartphones, aber erst seit dem Pixel 6 nimmt Google das Thema so richtig ernst und kümmert sich mehr. Seither wachsen die Marktanteile, jedoch nur sehr langsam. Es bleibt in wichtigen Märkten einstellig.

Google hat mit seiner Pixel-Reihe wohl zumindest in Kanada bereits über 5 Prozent Marktanteil. In den USA und Japan liegen wir bereits über 4 Prozent. In Deutschland soll Google Pixel bereits bei 3,4 Prozent liegen, womit die Top 5 langsam in ererichbare Nähe kommen.

2024-05-21-21-31-08
via Statista

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

1 Kommentar zu „Google Pixel steigen nur langsam auf“

  1. Solange Google mit der Pixel-Reihe zwar partiell sehr gute (z.B. Kamera), aber in anderen Teilbereichen (z.B. Ladetempo) eben auch grottenschlechte Geräte vermarktet, wird ein Kunde, der ein ausgewogenes Smartphone sucht, dort nicht andocken.
    Dazu die – erneut – lächerliche Preispolitik mit dem /a-Modell.
    Wie das besser geht, zeigen Samsung (FE-Edition) und Xiaomi (T-Series) seit Jahren.
    No Mercy 🤷‍♀️

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!