Google will sein neues Pixel 3 auch in Deutschland richtig in Szene setzen, dafür wird es mehrere Pop-Up-Stores in deutschen Städten geben. Wie nun bereits vorab bekannt wurde, finden wir mindestens mal zwei Stores. Einen wird es in Hamburg geben, laut den Kollegen in Große Bleichen 34, 20354 Hamburg. Zudem einen in Berlin, im berühmten KaDeWe. […]

Google will sein neues Pixel 3 auch in Deutschland richtig in Szene setzen, dafür wird es mehrere Pop-Up-Stores in deutschen Städten geben. Wie nun bereits vorab bekannt wurde, finden wir mindestens mal zwei Stores. Einen wird es in Hamburg geben, laut den Kollegen in Große Bleichen 34, 20354 Hamburg. Zudem einen in Berlin, im berühmten KaDeWe. Einen dritten Store gibt es in München, am Brienner Hof soll er eröffnet werden. Andere Städte werden leider nicht berücksichtigt.

In diesen „Google Pixel Studios“ wird der Konzern neben privaten Influencer-Meetings auch einfach für normale Kundschaft geöffnet haben. Es wird sogar diverse Workshops geben, für die ihr euch anmelden könnt. Da Uhrzeiten und Events je nach Store unterschiedlich sind, solltet ihr euch hier bei Google die Details anschauen.

Influencer reden über sich selbst

Google will insbesondere junge Leute ziehen, holt deshalb ein paar mehr oder weniger bekannte YouTuber ins Boot. Influencer statt Experten, das Motto vieler Hersteller-Events heutzutage. Wobei zumindest die Fotografie-Workshops durchaus interessant klingen.

Vielleicht schaut ihr in den Pop-Up-Stores vorbei? Informiert uns gerne, sollte das der Fall sein.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.