Google Pixel und Samsung Galaxy bald endlich wieder mit flachen Displays

Google-Pixel-7a-7

Der Curved-Screen hat ausgedient, Google und Samsung wechseln zurück zum Klassiker.

In den vergangenen Jahren waren die Curved-Displays erst ein Trend, weil es technisch möglich geworden war, OLED-Displays zu biegen. Doch inzwischen ist klar, dass es hier vorrangig um eine Illusion geht. Der Nutzer hat von Curved-Displays keinen echten Vorteil, der Bildschirmrand wirkt dadurch einfacher schmaler.

Aber inzwischen kann der Bildschirmrand auch bei normaler Bauweise recht schlank gehalten werden und die Hersteller kehren langsam zum Klassiker zurück. Nachdem die Biegung bei den Curved-Displays zuletzt schon zurückgegangen und wesentlich weniger als die Jahre zuvor war, außer bei den chinesischen Marken, folgen nun Flaggschiff-Telefone mit flachen Displays.

Google macht schon 2023 den Anfang

Dazu gehört das Google Pixel 8 Pro (kommt im Herbst 2023), es soll ein flaches Display mitbringen. Bilder von Prototypen zeigten schon, dass das Glas nur noch an der äußersten Kante leicht gebogen ist, um am Finger eher weich und nicht kantig zu wirken.

Pixel-8-Pro-Prototyp-Leak-2

Marktführer zieht im Frühjahr 2024 wahrscheinlich nach

Und inzwischen sind sich die bekanntesten Smartphone-Insider sicher, dass auch das kommende Galaxy S24 Ultra (kommt Februar 2024) ebenfalls wieder ein flaches Display haben wird. Daher würde der Marktführer, der Curved-Displays damals salonfähig machte (Galaxy S6 edge), diese Technologie endgültig absägen.

Ich hoffe, dass auch Xiaomi und Co. bald mitziehen. Gerade bei den Chinesen war der Curved-Bildschirm zuletzt eine echte Katastrophe. Außerdem sehen sich die Geräte mit starken Curved-Bildschirme alle extrem ähnlich und das schon seit Jahren. Langweilig!

Wie geht es bei euch diesem Thema: Curved-Liebhaber oder ist das flache Display auch euer Favorit?

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

7 Kommentare zu „Google Pixel und Samsung Galaxy bald endlich wieder mit flachen Displays“

  1. das P7 ist doch auch flach, warum ist das hier eine Neuerung beim P8.

    Nur zum Verständnis: curved heißt bei mir, dass das Display nach rechts und links am Rand stark abfällt. das hat fast P7 nicht und das 6a auch nicht.

  2. In der Tat ist es das Top-Feature des P8P und der Grund, weshalb ich dann vom P6P wechseln werde. Die Kurven nerven einfach nur, was sich mir insbesondere wieder verstärkt zeigt, seitdem ich mit dem Zweitgerät auf ein Samsung S21FE umstieg. Wenn da wiederum nicht die Software wäre…

    1. Endlich ein Galaxy Ultra mit flachen Rändern. Dieses Jahr war ich u.a. deswegen sogar erstmals von einem S22U „runtergewechselt“ auf ein S23+

  3. ‚Außerdem sehen sich die Geräte mit starken Curved-Bildschirme alle extrem ähnlich und das schon seit Jahren. Langweilig!‘

    Das wirst du dann zu den ganzen Handys sagen, weil jedes Handy dann ein flaches Display mit sym. Rändern haben wird.

  4. Halleluja 🙏🏻
    Fehlt nur noch das Google den Kamera Buckel flach gestaltet bekommt und sie durch die Abkehr vom Schrott Exyn*s einen guten tsmc Chip designen mit einer akzeptablen Laufzeit 🤪

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!