Wenn wir über den neusten Fund zur Google Pixel Watch reden, ist möglicherweise schon wieder mehr bekannt. Das ist in diesen Tagen einfach so, denn die allererste Wear OS-Smartwatch von Google steht vor der Tür und die Techwelt freut sich darauf sehr. Zumindest all die Leute, die es mit Google Pixel halten und auf einen Konkurrenten zur Apple Watch mit Android-Betriebssystem hoffen.

Nachdem es in den letzten Tagen also Infos zur Uhr gab und zahlreiche Fotos, sind jetzt mehrere Modelle bei notwendigen Zertifizierungen aufgetaucht. Gadgets wie Smartwatches müssen bei diversen Behörden abgenickt werden, dazu gehört auch die sogenannte Bluetooth SIG. Da hat man nun insgesamt drei verschiedene Modelle finden können – GWT9R, GBZ4S und GQF4C.

via u/tagtech414

Google Pixel Watch: 3 Modellnummern geben Rätsel auf

Fraglich, ob es wirklich drei Geräte sind. Möglicherweise gibt es eine Uhr mit und eine ohne Mobilfunk. Das dritte Modell könnte Mobilfunk haben, aber einfach andere Frequenzbänder bedienen. Vielleicht bringt Google sogar ausschließlich eSIM-Modelle, das würde ich dem Konzern zutrauen. Oder verschiedene Größen.

Außerdem war zuletzt von einer Pixel Watch Fit die Rede, was für ein Sportmodell sprechen könnte. Das ist an dieser Stelle aber alles sehr spekulativ.

Was zur Pixel Watch bis heute bekannt ist:

  • Interner Name: Rohan
  • Offizieller Name: Google Pixel Watch / Watch Fit
  • Samsung-Prozessor
  • 32 Gigabyte Speicher
  • 3 Farben – Schwarz, Grau, Gold
  • Gummiertes Armband in 20 mm
  • Runde Bauart, schlichter Look – ca. 40 mm
  • Krone + physische Taste
  • Wear OS mit Pixel-Experience
  • Fitbit-Integration inkl. Fitness-Sensoren
  • Next Gen Google Assistant
  • LTE-Modell möglich
  • Spekulativ: Bediengesten über die Haut

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.