Im Vorfeld der ersten Ankündigung hatte sich Mobilfunk für die Google Pixel Watch bereits angedeutet. Inzwischen gibt es Gewissheit, auch wenn die Wear OS-Smartwatch erst im Herbst erscheint. Google hatte bereits auf der I/O in einer kurzen Präsentation erwähnt, dass die Google Pixel Watch diverse Funktionen nutzen kann, für welche sei keine Verbindung zum Android-Smartphone des Nutzers benötigt.

Damit konnte aber auch einfach nur das integrierte WLAN-Modul gemeint sein. Außerdem gibt es noch kein richtiges Datenblatt für die Google Pixel Watch, auf der ganz klar die geplanten Features gelistet sind. In einem Interview mit Cnet hat allerdings der einstige Fitbit-Gründer und heute Google-Projektverantwortliche verraten, dass die Google Pixel Watch auf jeden Fall in einer Version mit LTE kommt.

„Ich denke, die Art und Weise, wie alles zusammenarbeitet, hängt wirklich von Preis und Funktionsumfang ab. Ich sehe Pixel Watch als etwas für Benutzer, die LTE und all die fortschrittlichen Gesundheits- und Fitnessfunktionen wollen, aber es wird immer Leute geben, für die einige dieser Dinge nicht unbedingt wichtig sind.“

Google Pixel Watch wird nicht die enttäuschen, die auch mal ohne Smartphone rausgehen

Denkbar ist in meinen Augen sogar, dass es die Google Pixel Watch ausschließlich mit LTE gibt. Dann wäre der angepeilte Preis von 300 Euro sogar günstig. Ist die Basis ohne LTE, könnten interessierte Kunden für das Modell mit Mobilfunk sicherlich mit einem Preis von fast 400 Euro rechnen. Aber alles weitere ist zu diesem Zeitpunkt nur spekulativ. Sicher ist nur: Wear OS unabhängig vom Smartphone wird mit der Google Pixel Watch möglich sein.

Muss bei euch die Smartwatch direkt mit LTE bzw. Mobilfunk sein oder reicht euch die Verbindung zum Smartphone?

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.