Schon seit vielen Jahren ist der Wunsch einer Pixel Watch groß. Immer wieder gab es Gerüchte, doch eine Google-Smartwatch hat es nie gegeben. Google hatte in den letzten Jahren vermutlich nie an einer eigenen Uhr gearbeitet, was in diesem Jahr endlich anders sein soll. Diesmal spricht dafür, dass durchaus vertrauenswürdige Quellen schon ein paar Details verraten konnten.

Zuletzt ist es um die Pixel Watch allerdings wieder still geworden, nachdem die Smartwatch kurzzeitig in aller Munde war und die Schlagzeilen beherrschte. Hat sich die Uhr schon wieder erledigt, kommt sie gar nicht? Nein, sie soll für den Herbst geplant sein und Leaks scheint es derzeit einfach keine zu geben. Google hat sich dieses Jahr etwas besser als in den letzten Jahren abgeschirmt.

Leaks zum Design bleiben fragwürdig

Klar, ein paar Leaks gab es schon, unter anderem zum Design der kommenden Pixel 6-Smartphones. Doch in einem ähnlichen Zeitraum waren in den letzten Jahren längst irgendwelche Vorserienmodelle durch viele Hände gegangen. Das ist diesmal anders. Es gibt noch keine echten Fotos vom Pixel 6 oder von der Pixel Watch. Ich bin deshalb auch weiterhin bei den Design-Leaks skeptisch.

So soll sie aussehen:

via Front Page Tech

Eine besonders vertrauenswürdige Quelle ist Max Weinbach von „Android Police“, der zuletzt vor gut einem Monat über die Uhr gequatscht hatte. Er gab zum Beispiel an, dass die Pixel Watch gemeinsam mit dem Pixel 6 im Herbst startet. Wahrscheinlich im Oktober, im Vorjahr erschien das Pixel 5 am 30. September. Diesen Zeitraum kann man sich jedenfalls schon im Kalender markieren.

Samsung liefert Hardware auch für die Pixel Watch

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Hardware unter der Haube, denn Google setzt auch hier nicht mehr auf Qualcomm. Man sägt den langjährigen Partner schon beim neuen Top-Smartphone ab und auch in der ersten eigenen Smartwatch steckt die Konkurrenz. Es soll ein fortschrittlicher 5-nm-Chip von Samsung sein, den wir wahrscheinlich zwei Monate eher in der Samsung Galaxy Watch 4 finden.

Google und Samsung bilden dieses Jahr ein ganz besonderes Team. Die Südkoreaner entwickelten mit Google auch eine Prozessorplattform für das Pixel 6, die in ihrer ersten Generation vermutlich noch mehr Samsung als Google sein wird. Das könnte ich mir zukünftig auch für die Smartwatches von Google vorstellen, sollten noch weitere Generationen geplant sein.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.