Es hagelt neu Infos zur Pixel Watch und erneut gibt es gute Nachrichten für alle potenziellen Käufer der Google-Smartwatch. Wie jetzt weitere Zertifizierungen bestätigen können, kommt die Pixel Watch sehr wahrscheinlich mit einem Ladegerät, das per Magnet an der Rückseite der Uhr festhält. Also im Grunde genommen mit einer Variante, die wir von sehr vielen vergleichbaren Geräten kennen. Aber es gibt einen erfreulichen Unterschied.

Details zum Ladegerät veröffentlicht

Google spendiert dem anderen Ende des Kabels nämlich keinen USB-A-Anschluss, sondern die modernere USB-C-Buchse. Damit wird ein ganz entscheidender Punkt möglich, den ich sehr feiere. Man wird unterwegs die Uhr auch mit dem eigenen Pixel-Smartphone aufladen können, ohne noch irgendwelche Adapter zu benötigen. Einfach das Netzteil per USB-C mit dem Telefon verbinden und die Auflade-Funktion aktivieren.

Wireless-Charing per Battery Share denkbar

Es könnte für interessierte Käufer sogar noch besser laufen. Wenn die Google Pixel Watch für das Ladegerät auf den Qi Standard setzt, kann die Uhr auch kabellos direkt über die Smartphone-Rückseite (ab Pixel 5) geladen werden. Das dürfte ein sehr wahrscheinlicher Usecase an, den Google hoffentlich bedacht hat. Damit ist das Kabel unterwegs überflüssig, aber jederzeit eine gute Option.

Google Pixel Watch mit USB-C: Smartwatch schnell mal per Smartphone nachladen

Da die Uhr wohl einen Akku von rund 300 mAh hat, wird das Smartphone wegen eines Ladevorgangs auch nicht gleich komplett leer gezogen. Da steht der recht kleine Akku der Uhr satten 4.000 bis 5.000 mAh eines typischen Smartphones gegenüber. Ich bin jedenfalls über diese neuen Details sehr erfreut. Qualitativ kann man wohl auch einiges erwarten, weil für das Kabel ein bekannter Apple-Produzent beauftragt ist.

Außerdem in den News der letzten Tage:

Google Pixel Watch doch ganz gut – viele neue Technik-Infos machen Hoffnung

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert