Google Pixel: Wieder eine gute Nachricht für alle

Google-Pixel-7a-5

Google kann mit der Pixel-Serie derzeit auftrumpfen, die Preisklassen 500 bis 850 Euro funktionieren.

Wenn man sich auf das Google-Universum einlässt, muss man auch immer etwas Bange sein, ob es die Produkte noch die nächsten Jahre gibt. Das ist immerhin bei der Pixel-Serie nicht mehr so und insbesondere bei den regulären Modellen der Android-Smartphones sieht es derzeit Jahr für Jahr besser aus.

Schaut man sich das zweite Quartal 2023 insbesondere im amerikanischen Heimatmarkt an, scheint das Pixel 7a dort sehr gut zu laufen. Laut den neusten Zahlen von Counterpoint Research hat Google zuletzt sogar als einziger Hersteller ein Wachstum überhaupt erreichen können und dazu ein sehr ordentliches.

Pixel a ist Bestseller, aber steht auf der Kippe

Die Marktanteile sind zwar niedriger als im Herbst oder Winter, aber dafür zum zweiten Quartal des Vorjahres um 48 Prozent höher. Das günstigere a-Modell so zu verbessern (Wireless Charging, neue Kamera, 90 Hz Display) und wieder im Frühjahr zu verkaufen, scheint die notwendige und richtige Strategie zu sein.

Smartphone-Verkaeufe-USA-Q2-2023

Ich denke nicht, dass diese Zahlen irgendwie auf das Pixel Fold zurückzuführen sind, das ist mit 1.899 Euro einfach zu teuer und erschien nur knapp noch im zweiten Quartal. Schon im Vorjahr war das a-Modell der Bestseller, das dürfte sich kaum geändert haben.

Dennoch stellt sich die Frage, ob es auch ein Pixel 8a und 9a geben kann, denn die Preise sind gestiegen und wir liegen inzwischen bei über 500 Euro. Angefangen hatte diese Reihe mal bei 349 Euro. Außerdem kommt das Pixel 7a dem normalen Pixel 7 schon sehr nahe.

Die guten Nachrichten liegen meines Erachtens auf der Hand: Google hat Erfolg, kann seine Marktanteile endlich auch mehr ausbauen und das dürfte für weitere Investitionen in die Pixel-Reihe sorgen.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

9 Kommentare zu „Google Pixel: Wieder eine gute Nachricht für alle“

  1. Google muss dramatisch an dem OS Support arbeiten. Nur 3. Jahre Update Garantie für ein 1899€ teures Pixel Fold ist viel zu wenig. Zumal es Samsung vormacht wie es geht. Die wollen sogar auf 5. Jahre OS Support erhöhen.

    1. Google hat 5 Jahre Support mit Sicherheitsupdates. Außerdem erscheinen Google Smartphones immer mit dem neusten OS. Auch wenn Samsung 4 Jahre Updates anbietet, starten die Smartphones immer noch mit einer älteren Android Version, sodass sowohl Google als auch Samsung Smartphones, wenn sie das Ende ihres Support Zyklus erreichen, auf der gleichen Android Version sind.

    2. supermadeimspex

      immer noch 1 Jahr mehr als bei oppo und dazu noch 2 Jahre mehr Sicherheitsupdates. Aber ja, die Updates sollten für Google kein Problem sein.

  2. das entweder muss das a günstiger werden oder eine Kategorie unter dem a eingefügt werden.
    das 7a wurde so aufgewertet das ich mir vorstellen kann das die ein Jahr überspringen, auch wenn das nicht klug wäre.

  3. wieder Mal ein Artikel der zu kurz greift.

    Apple und Samsung fangen bei 949€ bzw. 999€ erst an. Das einzig mit der A-Reihe vergleichbare Smartphone bei Apple ist das SE, das bei 549€ startet und weiterhin nur 60hz und 1 Kamera bietet.
    Samsung hat immerhin seine A 5X Reihe (also zur Zeit A54). Das startete bei 539€. Google sitzt mit seinen 509€ sogar noch darunter.

    Was ihr gerne auch noch ergänzen könntet ist die historische Inflation. 399€ 2021 wären 446€ 2023. 509€ 2023 waren 445€ 2020. Dazu gab es ne Chipkrise, kriege, Materialknappheit, etc.
    Sicher, dass ist nicht billig, aber im Vergleich zu 2020 irgendwie „okay“ auch wenn man das ohne Hintergrundwissen gerne als „zu viel“ empfindet.

    1. aber was willst du mir jetzt sagen? Das A Modell ist jetzt einfach dem regulären Flaggschiff sehr nahe, nur deshalb sehe ich es in Gefahr. Zwei (auf den ersten Blick) nahezu gleiche Geräte machen ja keinen Sinn.

  4. Ich werde sicher nicht 500 Euro für ein Gerät ausgeben, dass bei der Kamera noch nicht mal eine Standardausstattung hat: UWW, WW, 2x Tele und alle 3 in solider Qualität, also deutlich besser als die UWW beim Pixel 5.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!