Folge uns

Android

Google Play Books: Android-App bekommt dickes Bugfix-Update

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Play Books

Mit Büchern habe ich persönlich ja gar nichts am Hut, unter euch sind aber sicherlich die einen oder anderen Leseratten, die eventuell auch schon auf Play Books von Google umgestiegen sind. Nachdem man lange nichts mehr an der Android-App gemacht hatte, hat man dann gestern Abend ein dickes Update veröffentlicht, welches einige Fehler behebt. Wie man selber schreibt, konnte man Abstürze der App und ca. 90 Fehler beseitigen. Des Weiteren gab es ein paar Verbesserungen an der Benutzeroberfläche. Den Download des Updates und die App selbst gibt es natürlich wie gewohnt über den Google Play Store zu beziehen.

  • Verbesserte Leistung.
  • Mehr als 90 behobene Fehler, einschließlich Abstürzen von Apps.
  • Eine Reihe von Verbesserungen der Benutzeroberfläche, darunter ein neues Drop-down-Menü in der Bibliothek zum Filtern von Büchern nach Typ und die Erkennung von Ortsnamen auf der aktuellen Seite, wenn die Steuerungselemente zum Lesen angezeigt werden.

Kommentare

Beliebt