Folge uns

Android

Google Play-Dienste sorgen bei Huawei und Honor für Frust

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Wer mit Smartphones von Huawei und Honor unterwegs ist, wird eventuell schon dem Frust über die Google Play-Dienste erlegen sein. Nun gibt es schon seit zwei Monaten zahlreiche Meldungen darüber, dass diverse Android-Apps für Nutzer der Smartphones der besagten Hersteller nicht mehr korrekt nutzbar sind, weil immer nur die Meldung „Google Play services are updating“ erscheint. Nur stimmt das so nicht, es läuft im Hintergrund wohl keine Aktualisierung.

Kurzfristige Lösung für dieses Problem könnte der Trick sein, die Daten und den Cache der Google Play-Dienste zu leeren, vielleicht auch die Deinstallation der letzten Aktualisierungen. Wir schrieben aufgrund eines anderen Problems darüber schon am gestrigen Donnerstag. Inzwischen füllen sich der Issue Tracker und das Produktforum mit immer mehr Nutzern, die über die besagten Probleme berichten.

Statt der Karte gibt es in Maps eine Fehlermeldung.

Fix ist unterwegs

Ein Blick in die aktuellen Rezensionen der Play-Dienste sagt auch schon alles, dort häufen sich die Beschwerden in den vergangenen Tagen enorm. Es gibt aber schon eine Lösung für das Problem, aktuell allerdings nur in der Beta der Play-Dienste und das auch erst im Laufe des Freitags (18. Mai 2018). [via PiunikaWeb]

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

1 Kommentar

  1. Philipp

    19. Mai 2018 at 09:37

    Ich habe das Problem bei meinem P20 Pro ebenfalls aber kann es lösen indem ich bei den Play Services die Daten lösche. Trotzdem nicht sehr befriedigend…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt