Google hat für Entwickler ein weiteres Limit beseitigt oder besser gesagt angehoben, denn Google Play erlaubt jetzt größere Apps. Durften APKs bislang nur maximal 50 MB groß sein, liegt das Limit ab sofort bei 100 MB je APK. Sollten Apps noch größer werden, ist der Download eines Pakets mit den Zusatzdaten nötig. Das kennen wir […]

Google hat für Entwickler ein weiteres Limit beseitigt oder besser gesagt angehoben, denn Google Play erlaubt jetzt größere Apps. Durften APKs bislang nur maximal 50 MB groß sein, liegt das Limit ab sofort bei 100 MB je APK. Sollten Apps noch größer werden, ist der Download eines Pakets mit den Zusatzdaten nötig. Das kennen wir in der Regel von Spielen, die neben der bloßen App noch ein weiteres Paket mit den Daten des Spiels laden müssen. Google erinnert Entwickler aber zugleich daran, aufgrund des höheren Limits dennoch auf schmale und performante Apps zu achten.

Zugleich wurde im Beitrag gewollt oder nicht ein überarbeitetes Logo für Google Play vorgestellt. Das Symbol bleibt zwar unverändert, doch es gibt nun eine neue Schriftart. Das passt zum sonst neuen Style, Google hat erst vor einigen Wochen angefangen diverse Logos zu überarbeiten. Die alte Schrift war deutlich schlanker und verschnörkelter.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.