Google arbeitet derzeit an einem neuen Programm für Nutzer von Google Play, mit Käufen können wir in Zukunft Punkte für ein Loyalitätsbonus sammeln. So zumindest verrät es der aktuellste Teardown einer Google-App, der von 9to5Google in dieser Woche durchgeführt wurde. Für Käufe bei Google Play, egal ob Filme, Serien, Spiele, Musik oder Apps, kann der Nutzer sogenannte „Google Play Points“ sammeln. Gestaffelt ist die Sammlung dann noch in verschiedenen Level, ähnlich wie bei den Local Guides bei Google Maps.

Gesammelte Punkte lassen sich benutzen, zum Beispiel für In-Game-Funktionen oder als Credits für weitere Google Play-Einkäufe. Gesammelte Punkte werden aber auch verfallen können. Im Grunde ähnelt das System der Payback-Logik, nur eben auf die Google-Plattform begrenzt. Trotzdem eine coole Idee, den Nutzern auf diesem Weg zu danken. Aber natürlich soll so auch ein weiterer Kaufanreiz geschaffen werden.

Introducing Google Play Points

Earn points on everything you buy. Use points for special in-app items or Google Play credit.

Wir wissen heute noch nicht, wann die Google Play Points zur Verfügung stehen werden. Im Oktober allerdings bringt Google seine neuen Pixel 3-Smartphones an den Start, vielleicht gibt es im gleichen Atemzug ein paar Neuerungen für Google Play.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.