• Play Store erlaubt andere Zahlungsanbieter.
  • Die neue Offenheit startet als exklusiver Test.

Google startet ein Pilotprojekt, welches sehr wahrscheinlich auch die Zukunft ist. Zunächst testet man exklusiv mit Spotify, dass App-Anbieter nicht nur das Google Play App Billing anbieten müssen, sondern auch eigene Anbieter heranziehen können. Das ist von politischer Seite schon länger gefordert, die Anbieter wie Google oder Apple sollen ihre App-Store-Restriktionen lockern.

Für Google gehen so natürlich Gebühren flöten. Außerdem muss sichergestellt sein, dass die Apps auf sichere Zahlungsanbieter verweisen. Daher startet das neue System zunächst als Test und dieser ist auf Spotify begrenzt. Es ist allerdings eine Frage der Zeit, bis Google diesen Test ausweitet und sich gänzlich auch für alle anderen App-Entwickler öffnet.

Google von Politik und App-Entwicklern gedrängt

In den letzten Jahren gab es zum Beispiel mit Epic Games einen großen Streit. Die wollten keine Gebühren an Google abdrücken und boten daher ihr beliebtes Fortnite in einem eigenen Store an, den es nicht über den Google Play Store gab. Für wirksames Marketing war das allerdings schlecht. Für Android-Entwickler ist der Play Store sehr wichtig.

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert