Schon vor einigen Monaten war erstmals das App-Archiv für den Play Store aufgetaucht und heute gibt es mehr Details zu der neuen Funktion, welche euch Speicher sparen soll.

Im Grunde genommen geht es darum, dass ihr länger ungenutzte Apps vielleicht nicht löscht, sondern lieber speichersparend archiviert. Somit könnt ihr diese Apps jederzeit schnell ohne komplette Neueinrichtung reaktivieren, wenn ihr sie wieder benötigt.

Speicher sparen bei ungenutzten, aber hin und wieder benötigten Apps

Ist vielleicht ganz praktisch, wenn man zum Beispiel mehrmals im Jahr an einem Ort ist, wo man ganz bestimmte lokale Apps verwendet, diese sonst im Alltag aber nicht benötigt. Dann interessant, wenn der Speicher des eigenen Telefons vielleicht nicht so riesig ist.

App Icon Archivierte App

App-Archiv als Option für Apps, die ihre Daten nicht sichern

Die App-Daten bleiben auf eurem Gerät und die App ist als Icon weiterhin vorhanden. Wenn ihr sie wieder aus dem Archiv rausholt, wird sie mitsamt euren Daten in einer neuen Version heruntergeladen und installiert. Fertig.

App-Archiv ist noch nicht an Nutzer ausgerollt

Zunächst gibt es mit Google News nur eine einzige App, die das Feature unterstützt. Daher läuft wohl ein letzter Testlauf, bevor Google das App-Archiv für alle freigibt. Außerdem kann ich die Funktion selbst auf meinen neusten Geräten mit neuster Software die Archivierung als Option noch nirgendwo finden.

Android Go und andere Projekte für Geräte mit wenig Speicher

Google hatte in den letzten Jahren viel dafür getan, Geräte mit wenig Speicher besser zu unterstützen. Android Go, effizientere Apps, progressive Web-Apps und einiges mehr. Fast kurios, dass man in den eigenen Smartphones weiterhin nur 128 GB als Standard anbietet.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert