Folge uns

Android

Google Play Store: „Tippen und halten“-Geste ersetzt kleine Menütaste

Veröffentlicht

am

Google Play Store Header

Google könnte für den Play Store eine erste eher ungewöhnliche Geste einführen, womit die kleine Menütaste ersetzt wird. Gemeint ist die Taste, die zum Beispiel in der App-Übersicht neben jedem App-Namen angezeigt wird. Darüber öffnet sich das Overflow-Menü, um eine App von dort aus schnell installieren zu können oder sie als „nicht interessant“ zu markieren. Jetzt verschwindet diese Taste. Stattdessen hat Google kurzerhand eine neue Geste eingeführt.

Neue Geste im Play Store

Wer den neuen Play Store erstmals öffnet, wird mit folgendem Hinweis begrüßt:

Ab sofort kann man in allen App-Übersichten auf gewünschte Apps kurz den Finger setzen und so die Schnellzugriffe erreichen. Technisch ist das kein riesiger Unterschied, optisch ist der Wegfall der Menütasten schon eher ansprechend. Die meisten Nutzer werden wahrscheinlich eine App antippen und somit die Detailseite öffnen, bevor sie eine Installation durchführen.

Google scheint die Neuerung direkt international zu verteilen. Bei mir war sie jedenfalls sofort vorhanden. Ein gesondertes App-Update scheint dafür nicht nötig zu sein. Ist die neue Geste bereits für euch verfügbar?

Kommentare öffnen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt