Folge uns

Android

Google Play zeigt Promo-Videos bei ersten Nutzern an

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google Play ist für Google inzwischen ein wichtiger Treiber, denn darüber verkauft man nicht nur Inhalte wie Musik, Filme und Bücher, sondern natürlich auch Apps, in denen beispielsweise auch Werbung eingeblendet wird, die natürlich durch Google geschaltet ist. Der Konzern hat also erhöhtes Interesse daran, dass Android-Nutzer möglichst viele Apps ausprobieren und im besten Fall auch häufiger nutzen. Für einen höheren Push führt man nun Promo-Videos ein.

Keine Angst, der Play Store bekommt jetzt keine Auto-Play-Videos integriert, sondern es werden hin und wieder in Kategorien und auf Startseiten Promo-Videos zu Apps gezeigt. Damit sollen Nutzer schon während der Suche nach Apps abgefangen und natürlich auch begeistert werden.

Zwar sind die Videos in diesem Fall nicht als Anzeige gekennzeichnet, werden aber für App-Publisher mit Sicherheit gegen Geld auch kaufbar sein oder besser gesagt ihre Positionierung.

Bei mir sind diese Videos noch nicht im Play Store aufgetaucht, außer auf den direkten Unterseiten der jeweiligen Apps natürlich.

(via Androidpolice)

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt