Schnörkellos soll die Pixel Watch sein, deshalb gibt es die Uhr in nur einem Design und nur in einer Größe. Man kann aus ein paar Farben wählen und natürlich beim Armband die eigene Kreativität ausleben. Wir verraten euch, was die Wear OS-Uhr sonst noch mitbringt.

Google Pixel Watch Hero

Google veröffentlicht erstmals diverse Apps für Wear OS

Im Fokus steht natürlich ein Wear OS-Erlebnis nach Google-Art. Deshalb kommen erst jetzt Apps wie Google Home oder Google Fotos auf das Smartwatch-Betriebssystem. Außerdem stellt die Google-Tochter Fitbit sehr umfangreich Feature für Fitness und Gesundheit bereit.

Google Pixel Watch Google Home

Ein durchaus wichtiger Punkt: Google garantiert die Pflege der Software mit Systemupdates für drei Jahre. Softwareupdates umfassen Sicherheitsupdates für Google Pixel Watch sowie Feature Drops und andere Softwareupdates. Nur Samsung ist da derzeit besser aufgestellt mit vier Jahren.

Pixel Watch ist neue Wear OS-Referenz, aber kein technischer Hit

Aus technischer Sicht ist die Pixel Watch kein einzigartiges Statement. 24 Stunden Akkulaufzeit, ECG, GPS, Wlan und LTE (Option) sind jetzt alles keine Punkte, die es nicht auch woanders gibt. Nur bei der Konkurrenz etwas günstiger, da die Pixel Watch erst ab 379 Euro startet. 429 Euro kostet das LTE-Modell.

Es gibt eine ordentliche Auswahl an Armbändern, wobei die volle Bandbreite erst im Frühjahr 2023 verfügbar ist. Dann starten auch die Metallarmbänder.

Wear OS 3 hebt das System auf ein neues Level

Für Wear OS ändert sich mit Veröffentlichung der Pixel Watch einiges. Das Betriebssystem ist jetzt viel freier. Google bietet zwar das Referenzgerät, doch andere Hersteller dürften Wear OS ab Generation 3 umfangreich anpassen. Dafür gibt es endlich eine ordentliche Update-Strategie für das Smartwatch-Betriebssystem.

Datenblatt der Google Pixel Watch:

  • Rundes Industrial-Design
  • 30 mm OLED Display (1,2 Zoll) mit Gorilla Glass
    41 mm Gehäuse aus Edelstahl
  • 294 mAh Akku für bis zu 24 Stunden Laufzeit
  • 32 GB Speicher, 2 GB RAM
  • Samsung-Chip + Co-Prozessor
  • Wlan, Bluetooth 5, LTE mit eSIM (Option)
  • kabelloses Laden, Ladegerät mit USB-C
  • Fitness-Features von Fitbit
    Schlaf, Herzfrequenz, Herzrhythmus, EKG
  • SOS-Feature mit neuer App
  • neue Smarthome-App
  • 5 ATM wasserfest
  • Armbänder für verschiedene Anlässe
  • ab 379 Euro (UVP)
Google Pixel Watch
Offizielles Bild von der ersten Google Pixel Watch.

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Nehmen Sie an der Konversation teil

5 Kommentare

    1. Sehe ich genau so. Da Teil sieht zudem aus, wie ein Spielzeug. Und damit will Google mit der Apple Watch konkurrieren?

      Ich sehe schon, wie das Ding in Bälde als kostenlose Zugabe zu neuen Pixel Phones verramscht wird…

  1. viel zu teuer und muss monatlich bezahlen für alle Fitbit sachen. fucking 400€ plus monatlich. komplette abzocke und somit absoluter MÜLL

  2. Wenn man bedenkt das es die erste Generation ist, und für den Preis Edelstahl Rahmen hat geht es. Habe sie einfach mal geholt und bin gespannt, Watch OS soll zumindest so gut angepasst sein das der Rand wenig stören soll…

  3. Ein paar sind hier wohl nicht ganz auf der Höhe… Die Pixel Watch hat keinerlei Abo-Pflicht, stattdessen ist dies eine Option für Fitness-Junkies um noch noch mehr Fitness-Funktionen nutzen zu können und unter hunderten Workouts wählen zu dürfen. Das Ganze nennt sich Fitbit Premium und ist schon seit Jahren auf Fitbit Geräten verfügbar, jedoch niemals Pflicht. Ansonsten ist das eine ganz einfache und simpel gestaltete Smartwatch mit Google Software. Simpel, elegant, aber eben noch in den Kinderschuhen. Und eine Beigabe für Pixel Handys ist sie auch schon längst; für jene die sich bis zum 17. Oktober ein Pixel 7 Pro vorbestellt/gekauft haben, ist sie ab dem 1. November umsonst beantragbar.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert