Google räumt Lager leer: Pixel 7-Serie mit kostenlosen Pixel Buds Pro im Angebot – effektiv ab unter 400 Euro

Google Pixel 7 Pro, Buds, Watch Hero

Wer ein Google-Handy möchte, kann gerade von einer starken Bundle-Aktion profitieren.

Etwas mehr als einen Monat müssen wir noch warten, dann gibt es die neue Pixel 8-Serie für uns. Wer aber lieber etwas weniger Geld ausgeben möchte, hat jetzt einen guten Zeitpunkt zum Kauf von Pixel 7a, Pixel 7 und Pixel 7 Pro. Die Geräte sind derzeit nicht nur rabattiert, es gibt aktuell auch die Pixel Buds Pro kostenlos dazu.

539 Euro kostet das Pixel 7 im Angebot, das ist schon ein guter Preis. Aber dazu gibt es eben noch die Pixel Buds Pro mit einem Wert von ca. 150 Euro, dann landen wir bei rechnerisch unter 400 Euro für das Google-Telefon. Ein sehr starker Deal, den man sich zum Herbst ruhig mal gönnen kann.

Die Pixel Buds Pro gibt es aber auch zu anderen Smartphones mit dazu. So könnt ihr das Pixel 7 Pro für 769 Euro kaufen oder auch das Pixel 7a für 479 Euro. Diese guten Preise samt der Kopfhörer findet ihr gerade bei Händlern wie MediaMarkt in deren Onlineshops.

Aber inzwischen ist die Aktion größer geworden. Google bietet sie selbst für höhere Preise an, einige Netzbetreiber bieten euch die Hardware inklusive Tarif an. Schaut euch also mal um, wenn ihr an Pixel 7 und Co. interessiert seid.

Noch ein Hinweis: Wenn ihr gar keinen Bock auf die Pixel Buds Pro habt, bekommt ihr sie bei Plattformen wie Ebay noch für über 100 Euro los.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

5 Kommentare zu „Google räumt Lager leer: Pixel 7-Serie mit kostenlosen Pixel Buds Pro im Angebot – effektiv ab unter 400 Euro“

  1. Dieser Blogbeiträge treiben schon seltsame Blüten …
    Einerseits über die mangelnde Akkuleistung/Akkureichweite wegen ineffizienter stromfressender CPUs berichten/bemängeln …
    https://www.smartdroid.de/meinung-google-muss-akkuprobleme-loswerden-endlich-mit-dem-pixel-8/
    andererseits mit dem Abverkauf des „Elektro-Schrotts“ werben und per Affiliate-Links noch Geld verdienen …
    Ehrlich? Als Fazit all der vergangenen Beiträge zu den Akkulaufzeit- & Softwareproblemen ist mein Fazit: Finger weg!
    Jeder Euro rausgeschmissenes Geld.
    Selbst 150 € würde ich für ein (neues/gebrauchtes) Pixel, egal welches Modell, NICHT ausgeben …

      1. Das Problem beim Pixel ist, dass sich genau dort, wo die Geräte mit echten Nachteilen verbundene Schwächen haben, nicht tut.
        Selbst der High-Resolution-Zoom kann heute nicht mehr mit Samsung und Google mithalten, weil die Bildbearbeitung nicht bzw. nicht ausreichend an den Zoom angepasst ist. Xiaomi hat viel bessere Objektive. Der 2x-Zoom ist beim Pixel auch nicht konkurrenzfähig zu Samsung und iphone. Ich selbst habe ja immer noch das Pixel 5. Ich kann mich da nicht erinnern, dass ich den Akku schon mal leer fotografiert hätte. Aber da wird angesetzt. Gut – vielleicht sieht es bei Video schon ganz anders aus. Es hat schon seinen Grund, warum Google keinen allzugroßen Marktanteil hat.

  2. Zum Zocken habe ich einen PC oder eine XSX. Keine Ahnung warum sich Leute auf Benchmarks einen abschlackern… Von mir aus könnte das Pixel auch nur 10 Punkte erreichen. Hauptsache Browser und Youtube läuft flüssig.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!