Okay, das ist mal durchaus kurios. Google hat seiner Rekorder-App eine weitere Option spendiert, die auf den Google Pixel-Smartphones noch nicht verfügbar ist. Gemeint ist die Wiedergabegeschwindigkeit, die man in verschiedenen Stufen ändern kann. Man kann die Wiedergabegeschwindigkeit verlangsamen oder auch beschleunigen. Jetzt sogar noch schneller.

Es ist jetzt möglich, Rekorder-Aufnahmen schneller oder langsamer anzuhören

Allerdings stellt Google die neue Option nur in der Webversion (recorder.google.com) bereit. Man kann im Web die eigenen Aufnahmen bis zu 3-fach schneller anhören. Die schnellste Option gibt es derzeit auch bei Google Podcasts, aber nicht bei YouTube. Da ist Google abermals ein wenig inkonsistent und sollte für die eigene Video-Plattform entsprechend nacharbeiten.

Langsamer kann man die Aufnahmen ebenfalls abspielen, wofür die 0,5-fache Geschwindigkeit verfügbar ist. Hier bietet zum Beispiel YouTube mehr Optionen an. Alle anderen Optionen im Google Rekorder beschleunigen die Wiedergabe. 1,5-fach, 2,0-fach und 3,0-fach sind verfügbar.

Google muss in der Rekorder-App unbedingt nachbessern

Wie bereits früher im Text angedeutet, gibt es diese Optionen in der Android-App allesamt noch überhaupt gar nicht. Google hat die Rekorder-App für Android in den letzten Monaten zwar optisch an Material You angepasst und ihr eine Tablet-Oberfläche spendiert, aber man hat sie bislang nicht auch mit dem neuen Feature der Wiedergabegeschwindigkeit ausgerüstet.

Da Google die Optionen zur Wiedergabegeschwindigkeit bei YouTube und Google Podcasts auch in den Android-Apps schon seit längerer Zeit bietet, dürfte die Bereitstellung im Google Rekorder für Android eigentlich nur eine Frage der Zeit sein. Hoffentlich keine Frage von sehr viel Zeit.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.