Folge uns

Android

Google schickt erstes Smart Display ins Rennen

Veröffentlicht

am

Lenovo Smart Display Google Assistant 2018

Google schickt sein erstes Smart Display ins Rennen und geht damit in den Angriff über, eine eigene Alternative zum Echo Show bieten zu können. Googles Strategie scheint sogar etwas durchdachter zu sein. Denn die Geräte kommen nicht von Google selbst, sondern von Partner-OEMs. Für das erste Modell von Lenovo gibt es nun keinen Schönheitspreis, doch andere Geräte werden schon bald folgen. JBL und LG hatten bereits vor Monaten ihre ersten Smart Displays präsentiert. Für Deutschland ist bislang noch keine Info draußen, wir hoffen aber auf die IFA.

Was ist ein Smart Display?

Im Grunde ein Google Home mit Display, sodass wir Informationen des Google Assistant visualisiert bekommen. Gerade für Kalender, Wetter und Rezepte praktisch, genauso kann man über diese Geräte aber auch Videos konsumieren oder das aktuelle TV-Programm. Für das 8 Zoll Modell will Lenovo 199 Dollar, sodass auch wir in Europa nicht mit Preisen von unter 200 Euro rechnen sollten.

Google setzt bei der Software auf den Android-Standard, in diesem Fall aber mit Android Things auf eine mehr oder weniger besondere Version des Betriebssystems.

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt