Google schiebt das Ende von Hangouts an

Smartphone Benutzung Hand Head Hero

Alex Ware, Unsplash

Jetzt müssen auch die Nostalgiker auf eine Alternative umstellen.

Hangouts ist die wohl am längsten existierende Chat-App von Google, die jetzt aber ein absehbares Enddatum besitzt. In den vergangenen Tagen sind bereits vermehrt neue Meldungen über das Ende von Google Hangouts aufgetaucht. Was allerdings auch nicht überraschend war. Nur hat Google jetzt mal ein fixes Datum, ab wann das „endgültige Ende“ von Google Hangouts passieren soll. Ab dem 16. August fallen Optionen weg, die derzeit noch Hangouts neben Chat nutzbar machen. Gegen Ende des Jahres soll das klassische Hangouts gar nicht mehr unterstützt werden, heißt es im letzten Workspace-Blogupdate.

Google Hangouts Zu Google Chat

Beginning August 16, 2021, we will start upgrading users who have the “Chat and classic Hangouts” setting selected to “Chat preferred,” unless you explicitly opt out. Users who already have “Chat only”, “Chat preferred”, or “Classic Only” selected, or users with both services turned off will not be affected.

Unless you opt-out, Google Chat will replace classic Hangouts as the default chat application for your affected users.

Ob ihr nun wollt oder nicht, das Ende von Google Hangouts kommt immer näher und ist unausweichlich. Langsam sollte man auf Google Chat umsteigen oder eine komplett andere Lösung verwenden.

Jetzt könnt ihr den Messenger nutzen: Google Chat startet bei uns – erfolgloser Ersatz für Hangouts?

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!