Google Smartwatch: Einige neue Infos verfügbar, soll noch in der ersten Jahreshälfte erscheinen

Von einer Google Smartwatch hatten wir schon öfter berichtet, jetzt soll sie in der ersten Jahreshälfte 2014 erscheinen. Unsere Kollegen von TechCrunch haben wohl ganz gute Kontakte, welche berichten können, wie der aktuelle Stand rundum die erste Datenuhr von Google ist.

Geplant war ein Marktstart zwar für März, doch der könnte bis  in den Juni verschoben werden. Möglich ist aber weiterhin ein Start im nächsten Monat, dann aber nicht mit dem Funktionsumfang, der ursprünglich geplant war.

Der erste Prototyp der Google Smartwatch ist eher quadratisch geformt, hat ein Metallarmband ähnlich der Pebble Steel und besitzt ein farbiges Display. Leider, so die Infos der Kollegen, wird das finale Gerät dann doch mit Kunststoffarmband ausgeliefert.

Das Konzept der Uhr soll denkbar einfach sein und sich auf die Anzeige von Benachrichtigungen fokussieren. Die Bedienung der Uhr erfolgt hauptsächlich über Gesten, die Installation von Apps wie bei Pebble wird es wohl nicht geben.

Nach wie vor wird davon ausgegangen, dass die Google Smartwatch vor allem viel mit Google Now zusammenarbeiten soll. An einer ähnlichen Uhr soll ja auch HTC entwickeln.

Es bleibt sowieso spannend, wie Google und Apple auf den Trend der Wearables reagieren. Die Erwartungen sind hochgesteckt, das ist klar.

UPDATE: Wie nun bekannt wurde, soll LG der Hersteller der Uhr sein.

[asa_collection items=1, type=random]Gadgets[/asa_collection]

(Bild ist nur ein fiktives Konzept)