Google stellt mit Spaces einen neuen Dienst vor, in dem man in kleinen Gruppen unterschiedlichste Inhalte miteinander teilen kann. Spaces wurde schon vor einer Weile erstmals im Netz erwähnt, jetzt hat Google die neue Plattform offiziell vorgestellt. Es ist der nächste Versuch den Leuten eine Plattform zu bieten, auf der sie in kleinen Gruppen sämtliche Inhalte aus dem Web zusammentragen und darüber diskutieren können. Denn hier liegt die Besonderheit, in einer Gruppe kann zu einem geteilten Inhalt direkt ein untergeordneter Chat gestartet werden.

Google hat natürlich diverse Dienste direkt in Spaces integriert, wie etwa YouTube, Google Fotos und auch die Google-Suche, damit der Nutzer die App quasi gar nicht verlassen muss. Spaces soll meins Erachtens mehr als nur ein Messenger sein, sondern eher als Tool dienen, um beispielsweise zusammen Ideen finden zu können, etwa für ein Projekt bei der Arbeit, für den nächsten Urlaub und so weiter.

UPDATE: Jetzt ist die App gelandet, Spaces kann aus Google Play geladen werden!

(via Google, Reddit)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.