Datally heißt eine der vielen Google-Apps, die noch relativ unbekannt sind und trotzdem praktisch. Nun bekommt die App neue Funktionen, damit wir unsere mobilen Daten noch besser managen können. Obwohl nun alle drei großen deutschen Netzbetreiber eine echte Flatrate im Angebot haben, werden die meisten unter euch trotzdem mit nur wenig Datenvolumen je Monat zurechtkommen müssen. Manch einer muss damit sehr genau haushalten, wobei euch Datally von Google behilflich sein kann.

Datally hat in diesen Tagen einen Nacht-Modus spendiert bekommen. In der von euch konfigurierten Schlafenszeit dürfen Apps eure mobilen Datenverbindung nicht nutzen. Des Weiteren lässt sich jetzt ein Datenguthaben konfigurieren. Ihr könnt also eine Reserve für mobiles Datenvolumen konfigurieren, die durch Datally dann automatisch freigehalten wird.

Version 1.6 bringt diese Neuerungen mit, sie steht auf dem APKMirror zur Verfügung und bald auch über den Play Store. [via]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.