Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Google spendiert dem Play Kiosk einen frischen Anstrich

Die selten besonders in Erscheinung tretende Play Kiosk-App bekommt von Google in diesen Tagen ein stark überarbeitetes Design. Auch wenn ich den bisherigen Look nicht unbedingt als unmodern empfand, er war sogar recht funktionell, spendiert Version 4.0 dem Google Play Kiosk ein optisches Update und ein paar Umstrukturieren diverser Tasten und Menüs. Wiedermal ist das auch irgendwie verwirrend, ganz typisch Google eben.

War bisher der sogenannte Navigation Drawer im Play Kiosk die Anlaufstelle für alle Menüpunkte, findet man dort jetzt eigentlich nur noch den Zugriff auf die vorhandenen Google-Konten und Zugriff auf die Einstellungen der App. Die eigentlichen Menüpunkte der App sind jetzt am unteren Bildschirmrand zu finden.

Google Play Kiosk 4.0

Soll ich das Fass der Verwirrung aufmachen? Google Keep ist ähnlich, hat allerdings noch etwas mehr Funktionen im Navigation Drawer plus Menü am unteren Bildschirmrand. YouTube ist wiederum ganz anders, die Menüpunkte sind oben im Bild zu finden, der Navigation Drawer ist gar nicht mehr vorhanden. Was rauchen die bei Google?

Nun gut, zurück zum Play Kiosk. Der neue Look ist in Version 4 zu finden, die es auf dem APKMirror und später auch wieder als App-Update über den Play Store gibt.

PS: Uns könnt ihr auch im Play Kiosk abonnieren.