Google Tasks übernimmt ab sofort Erinnerungen in Kalender und Assistant

Erinnerungen-in-Google-Tasks-anzeigen-lassen

Google ersetzt Erinnerungen durch Aufgaben und integriert sie in Google Tasks.

Google stellt einige seiner Apps um und ersetzt Erinnerungen durch Aufgaben. Im Kalender und im Assistant kann man sich keine „klassischen“ Erinnerungen mehr erstellen lassen, stattdessen bietet uns Google Aufgaben an, die zugleich in Google Tasks gesammelt werden. Der Rollout dafür läuft und erreicht in diesen Tagen immer mehr Nutzer.

Wenn diese Umstellung auch euch erreicht, könnt ihr euch zwar weiterhin im Google Assistant erinnern lassen, aber es wird tatsächlich eine Aufgabe angelegt. Diese hat natürlich den von euch festgelegten Termin. Das passiert irgendwann automatisch, aber es gibt auch einen schnelleren Weg.

Der schnellste Weg auf Aufgaben umzusteigen

In der Google App könnt ihr schneller dafür sorgen, dass eure Erinnerungen in Aufgaben migriert werden. Öffnet dazu die Google-App und tippt auf euer Profilbild. In diesem Menü findet ihr den Punkt „Erinnerungen“. Tippt diesen Punkt an und ihr werdet wahrscheinlich von einem Bildschirm begrüßt, der euch die Migration von Erinnerungen zu Aufgaben erklärt (Titelbild). Dort könnt ihr nun alles starten. Nach kurzer Zeit ist die Umwandlung abgeschlossen.

Einige Beschreibungen in Apps bleiben unverändert

Alles erledigt? Ab sofort findet ihr im Google Kalender neben den Terminen nur noch die Aufgaben als zweiten Punkt. Legt ihr nun im Google Assistant eine Erinnerung an, wird diese als Aufgabe gespeichert. Und tippt ihr in der eben erwähnten Google-App im Menü auf Erinnerungen, werdet ihr zu Google Tasks geführt.

Erinnerungen-Aufgaben-Google-Kalender
Aufgabe-FAB-Google-Kalender

Wie schon in anderen Beiträgen erwähnt, bleiben Erinnerungen nur noch in Google Keep enthalten. Dort kann man sich an Notizen/Listen erinnern lassen.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!